ÖVP-Stadtrat neuer Chef beim Festspielhaus Bregenz

Michael Rauth neuer Aufsichtsratsvorsitzender des Festspielhauses Bregenz

Bregenz (red) Der Aufsichtsrat der Bregenzer Festspiel- und Kongresshaus GmbH hat heute Michael Rauth zum neuen Vorsitzenden gewählt. Rauth ist langjähriger ÖVP-Kommunalpolitiker und übernimmt das Amt von Wilhelm Muzyczyn. Dieser wird künftig als stellvertretender Vorsitzender tätig sein.

Neue Impulse für den ganzen Bodensee

„Ich freue mich auf die Aufgabe, Verantwortung für das Festspielhaus zu übernehmen“, sagte Michael Rauth heute Vormittag nach seiner Wahl. „Das Haus verleiht sowohl der Stadt als auch der gesamten Bodenseeregion wichtige Impulse.“ Der 56-jährige Bregenzer möchte gemeinsam mit der Geschäftsführung die hohe Dienstleistungsqualität des Unternehmens im Veranstaltungssektor aufrecht erhalten. Die gute Kooperation mit den Bregenzer Festspielen liege ihm am Herzen, so Rauth, ebenso die enge Anbindung des Tochterunternehmens an die anderen städtischen Einrichtungen. Michael Rauth ist Gymnasiallehrer und seit 2000 ÖVP-Stadtrat in Bregenz.

Kongresse, Kultur und Firmenveranstaltungen

Rauth dankte dem scheidenden Vorsitzenden Wilhelm Muzyczyn, für seine Bemühungen um das Haus. An der Ausrichtung auf nächtigungswirksame Tagungen und Kongresse, kulturelle Veranstaltungen sowie Firmenveranstaltungen werde sich auch unter seinem Vorsitz nichts ändern, sagte er. Muzyczyn war seit 2007 Vorsitzender des Aufsichtsrats. In seine Amtszeit fiel das erfolgreichste Jahr des Hauses: 2008 fanden mit dem James-Bond-Dreh und dem EM-Studio des ZDF die zwei medienwirksamsten Veranstaltungen im Festspielhaus statt. „Wir feiern dieses Jahr nicht nur das 30-jährige Bestehen des Hauses, sondern auch eine Erfolgsgeschichte für Bregenz und die ganze Region“, so Muzyczyn. „Ich freue mich, auch weiterhin als stellvertretender Vorsitzender dazu beitragen zu können.“ Weiters neu im Aufsichtsrat der Bregenzer Festspiel- und Kongresshaus GmbH ist Stadtvertreter Adi Weber (SPÖ), er folgt seinem Parteikollegen Stadtrat Klaus Kübler nach.

Foto:  Wechsel an der Spitze: Der neue Aufsichtsratsvorsitzende der Bregenzer Festspiel- und Kongresshaus GmbH, Michael Rauth (Mitte), mit seinem Vorgänger Wilhelm Muzyczyn (2. von links), den Geschäftsführern Michael Diem (links) und Gerhard Stübe (2. von rechts) und Bürgermeister Markus Linhart als Eigentümervertreter.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.