Perfektes Wetter fürs Bouldern am Bodensee

Spektakuläres Spitzenklettern beim VAUDE Boulder Cup vom 6. bis 8. August in Überlingen

Überlingen (wak) Die Aussichten fürs Spitzenklettern am Bodensee am kommenden Wochenende, 6. bis 8. August, in Überlingen sind perfekt. Die Wetterprognosen lassen auf sonniges und warmes Sommerwetter bei 24 bis 26 Grad hoffen. Bei Dauerregen könnten die besten deutschen Boulderer und Speedkletterer ihre Wettbewerbe nicht unter regulären Bedingungen unter freiem Himmel austragen. Das sagte Tom Meissner-Braun von der DAV-Sektion Überlingen.

Kletterelite ermittelt Deutschen Meister

In Überlingen findet der letzte von drei Wettbewerben des „Deutschen Boulder Cup 2010“ statt. Spektakulärer und einzigartiger könnte das Ambiente einer Outdoor-Veranstaltung in Kletterdeutschland kaum sein. Nach den Wettbewerben in München und Pforzheim werden in Überlingen am 7. August beim Deutschen Bouldercup 2010 die Deutschen Meister ermittelt. Spitzenkletterer aus Österreich und der Schweiz klettern in der offenen Wertung mit um den Tagessieg und um ein Gesamtpreisgeld von 2500 Euro. Die Kletterelite macht aus dem Deutschen Bouldercup in Überlingen einen spannenden und hochklassigen internationalen Wettkampf. Das Besondere: Am Überlinger Landungsplatz kommt der Bergsport direkt zu den Menschen.

Am Freitag Deutscher Jugendcup Bouldern

In diesem Jahr wird erstmals am Freitag, 6. August, der „Deutsche Jugendcup Bouldern by AOK“ ausgetragen. Die besten Jugendlichen Deutschlands, ermitteln im Bouldern und im Speedklettern ihren Meister. Am Sonntag, 8. August, vergleichen sich Kletterer aus Überlingen und der Region dann bei der „Offene Stadtmeisterschaft um den Volksbank-Cup“. „Dieser Wettkampf ist für unsere Sportler enorm wichtig, um sich auf hohem Niveau mit Kletterern aus der Region zu messen“, sagte Hans Drtil, kommissarischer Vorsitzender der DAV-Sektion Überlingen. Wie viele Kletterer sich angemeldet haben, konnte Tom Meissner-Braun von der Überlinger DAV-Sektion am Tag vor Beginn des Boulder Cups noch nicht sagen. Die Anmeldung ist an mehreren Stellen möglich und noch haben die Organisatoren nicht den Überblick. Tom Meissner-Braun rechnet aber mit 100 Teilnehmern. Aus Radolfzell und Friedrichshafen haben sich bereits Gruppen angemeldet.

Routen beim Regio Cup nicht ganz so schwierig

Am populärsten ist das Bouldern in der Region Bodensee-Oberschwaben da, wo es wie in Radolfzell, Friedrichshafen oder Ravensburg Kletterhallen mit Boulderwänden gibt. Die Kletterer aus der Region messen sich am Sonntag, 8. August, wenn es um die Überlinger Stadtmeisterschaft und den Regio Cup geht ohne Beteiligung von Kaderkletterern. Die Routen sind in diesem Jahr nicht ganz so schwierig, so dass sie auch von Kletterern aus der Region zu bewältigen sind. Das war in den Vorjahren nicht so – weshalb die Boulderer aus dem Kader im Vorteil waren. Vormittags steht bereits der U-14 Speed Cup auf dem Programm.

Bei Regen keine Haftung

„Bei Regen könnten wir nicht klettern“, sagt Tom Meissner-Braun. Bisher hatten die Boulderer bei ihrem Hochgeschwindigkeitsklettern in Absprunghöhe aber immer Glück. Es habe zwar einmal eine kurze Regenunterbrechung gegeben, aber die Wettbewerbe fanden jeweils statt. Das Problem: Kletterer brauchen Halt – nasse Schuhe und glitschige Griffe könnten sie nicht brauchen. Die Wetterbedingungen am Wochenende dürften aber ideal werden. Denn auch wenn es zu heiß ist und die Kletterer schwitzen, sind die Griffe nicht so sicher, weil die Haftung geringer ist.

Slacklining und Kletterspaß für alle

Ergänzt wird das spektakuläre Bouldern am Kunstfels unter freiem Himmel am Wochenende durch ein attraktives und umfangreiches Programm auf dem Überlinger Landungsplatz. Dazu gehört auch Slacklining, das Balancieren über ein Gummiseil. An einem Kletterturm und einem Kletterfelsen kann sich Jedermann an diesen Tagen am Klettern und Bouldern versuchen. Darüber hinaus gibt’s Live-Musik und ein Gewinnspiel. Der Eintritt zum Event ist frei.


Mehr Infos, einen Zeitplan und eine Online-Anmeldung für den Regio Cup für Kletterer aus der Region Bodensee-Oberschwaben gibt es auf der Website der Veranstalters des VAUDE Boulder Cups.


Foto: Homepage Boulder Cup

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.