Pink heute Abend in Salem findet statt

Lokaler Konzertveranstalter Allgäu Concerts gibt Entwarnung

Salem (wak) Gute Nachrichten für Fans von Pink. Nachdem die US-Popsängerin gestern Abend bei einem Konzert in Nürnberg von der Bühne gestürzt war und zu einer Untersuchung in eine Klinik gebracht werden musste, hat heute Vormittag der lokale Konzertveranstalter Allgäu Concerts Entwarnung gegeben. Das restlos ausverkaufte Open Air im Hof von Schloss Salem ist nicht abgesagt.

Heute Morgen bestätigt: Pink spielt in Salem

Allerdings mussten die Fans und auch der Konzertveranstalter erst einmal zittern. Erst heute Morgen bekamen die Allgäuer eine Anruf. Zweimal hat sich das Pink-Team mittlerweile gemeldet. Offenbar hatte sich die Popsängerin bei ihrem Sturz zwar nichts gebrochen, sie klagte aber über Schmerzen. Eine Absage des Konzerts in Salem hätte Tausende Fans enttäuscht, die sich teilweise schon heute Morgen auf den Weg an den Bodensee und nach Salem gemacht haben. Fast nicht vorstellbar wäre es gewesen, wenn Ordner die Besucher hätten heute Abend wieder nach Hause schicken müssen.

Funhouse Summer Carnival Show

Der logistische Aufwand für das ausverkaufte Konzert, das auf einem der schönsten Plätze am Bodensee, stattfindet ist gigantisch. Pink ist schließlich eine Künstlerin, die keine halben Sachen macht. Sie hat weltweit 30 Millionen Alben verkauft und ihre Tour zählt auch kommerziell zu den erfolgreichsten Touren des Jahres. In Australien gab es 58 ausverkaufte Shows in Arenen und über 65.0000 verkauften Tickets. Auch in den USA spielte Pink in restlos ausverkauften Hallen in Amerika und Kanada und begeisterte das Publikum im Madison Square Garden, im Staples Centre in Los Angeles und schließlich auch in Ihrer Heimatstadt Philadelphia. Die Funhouse Summer Carnival Show, die heute Freitagabend, 16. Juli, in Salem Station macht, ist für Pink Fans ein absolutes Muss.

Hochsommerliches ideales Festivalwetter

Das Wetter ist für ein Open Air nahezu perfekt. Der Himmel ist leicht bewölkt gegen Abend bewölkt. Am Nachmittag soll es bis zu 34 Grad heiß werden und am Abend, wenn Pink auf der Bühne im Garten des ehemals markgräflichen Schlosses steht, sind es „gefühlt“ immer noch 34 Grad. Fans sollten also unbedingt ausreichend viel trinken. In der Nacht könnte es kleine Schauer geben, die wahrscheinlich von den Fans als dankbare Abkühlung gesehen würden. Schwere Gewitter oder gar Unwetter mit Blitz, Donner, Hagel oder Sturmböen sind nicht angesagt.


Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.