Piraten zeigen Flagge

Aufsteiger in der Parteien-Szene entdecken Kommunales

piratenpartei flagge neuKonstanz (wak) Bei der Bundestagswahl im September wählten 3,6 Prozent der Wählerinnen und Wähler die Piratenpartei. Noch vor Weihnachten wollen auch die Konstanzer Piraten – wie zuletzt schon die Piraten im Bodenseekreis – einen Kreisverband gründen. Die Aufsteiger in der Parteienlandschaft vergleichen ihre Erfolge gern mit den der Grünen in der Anfangszeit der Ökopartei.

Piraten gründen noch einen Kreisverband

Am Samstag, 12.Dezember, ist es soweit. Ab 11 Uhr treffen sich die Piraten in „Winnys Bar“ in der Steinstraße 17a (Jägerkaserne) in Konstanz-Petershausen. Wichtigster Tagesordnungspunkt ist die Gründung des Kreisverbandes Konstanz der Piratenpartei Deutschland. Eingeladen sind nicht nur die aktiven Mitglieder der Piratenpartei, sondern alle Interessierten, so Benno Buchczyk. Die Piraten wollen ihre Kreisverbandssatzung verabschieden und den Kreisverbandsvorstand wählen. Es wird der erste der Piratenpartei sein.

Konstanz ist eine Piratenhochburg

Politische Ziele der Piratenpartei Deutschland sind beispielsweise freier Zugang zu Wissen und die Forderung nach einem transparenten Staat, statt des gläsernen Bürgers. Im Landkreis Konstanz hat die Partei bisher 69 Mitglieder, die schon in die Partei eingetreten sind. Innerhalb von Baden-Württemberg zählt Konstanz somit eine der aktivsten Regionen. Bei der letzten Bundestagswahl holten die Piraten im Wahlkreis Konstanz 2,4 Prozent der Stimmen – in der Stadt Konstanz waren es sogar 3,6 Prozent.

Mehr für die Menschen vor Ort bewegen

„Wir zu der Überzeugung gelangt, dass wir auch auf kommunaler Ebene mehr für die Menschen vor Ort bewegen können und wollen“, heißt es in einer Mitteilung der Piratenpartei. „Frei nach dem Motto ,denke global – handle lokal‘ können die Themen der Piratenpartei der Bevölkerung deutlich besser nähergebracht werden, wenn wir uns auf kommunaler Ebene organisieren“, so die Piraten weiter. Auch nach der Bundestagswahl sind sie denn auch nicht abgetaucht – erst am Samstag vor zwei Wochen waren Sie wieder mit einem Stand auf der Konstanzer Marktstätte präsent.

Kontakt: pr@piratenpartei-konstanz.de

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.