Polizeitaucher holten Revolver aus dem Überlinger See

Taucheinsatz ursprünglich wegen eines Einkaufswagens im Wasser – Tauchgang direkt vor Promenade

Überlingen. Einen Revolver samt Munition haben Polizeitaucher vor der Überlinger Promenade aus dem Wasser geholt. Passanten hatten die Polizei wegen eines im Wasser liegenden Einkaufswagens verständigt.

Waffe in 14 Metern Tiefe

Bei dem Einsatz der Wasserschutzpolizei vor der Aussichtsplattform an der Überlinger Seepromenade entdeckten Polizeitaucher den Revolver der Marke Röhm, Kaliber 22, sowie 14 Schuss Munition desselben Kalibers. Die Gegenstände, deren Herkunft bislang unbekannt ist, lagen in etwa 14 Metern Tiefe. Darüber hinaus haben die Beamten bei diesem Einsatz noch einen Einkaufswagen, einen Gartenstuhl sowie ein Mobiltelefon geborgen.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.