Prominente Grüne morgen Samstag beim CSD in Konstanz

Cem Özdemir erklärt grüne SteuernKonstanz. Grüner Bundesvorsitzender Cem Özdemir nimmt morgen Samstag, 13. Juli, an der CSD Parade in Konstanz teil. Außerdem kommt die grüne Ministerin im Staatsministerium Silke Krebs.

Vier Grüne Promis marschieren mit

Der Kreisverband von Bündnis90/Die Grünen freut sich beim CSD in Konstanz und Kreuzlingen am Samstag, den 13. Juli, auf den Bundesvorsitzenden Cem Özdemir und die Ministerin im Staatsministerium Silke Krebs. Beide werden gemeinsam mit der Grünen Bundestagskandidatin Nese Erikli und dem Konstanzer Landtagsabgeordneten Siegfried Lehmann ab 10 Uhr am Demonstrationszug teilnehmen. Der Kreisverband wird ab 14 Uhr mit einem Infostand im Stadtgarten vertreten sein.

Für gesetzliche und gesellschaftliche Gleichstellung

“Wir Grüne unterstützen die Ziele des CSD nach gesetzlicher und gesellschaftlicher Gleichstellung von Menschen mit verschiedener sexueller Identität und wollen deren Diskriminierung in allen Lebensbereichen beenden“, betont Nese Erikli. „Im Gegensatz zur CDU wollen wir nicht warten bis das Bundesverfassungsgericht die Diskriminierung von lesbischen und schwulen Paaren beendet, sondern wollen sowohl im Steuerrecht als auch bei der Adoption endlich gleiche Rechte schaffen“, so Erikli weiter.

Weniger Diskriminierung in Baden-Württemberg

„In Baden-Württemberg konnte die Grün-Rote Landesregierung bereits in vielen Punkten diskriminierende Hürden der CDU geführten Vorgängerregierung abbauen“, so der Konstanzer Landtagsabgeordnete Siegfried Lehmann. „Bisher war es für gleichgeschlechtliche Paare bis zu viermal teurer eine Lebenspartnerschaft zu schließen als eine Ehe.Das haben wir beendet!“ macht Lehmann deutlich.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.