Robert und Clara Schumann „Romantische Entdeckungen“

Städtischen Museum Überlingen zeigt ab April Beitrag zum Schumannjahr

Überlingen (wak) „Romantische Entdeckungen“ ist Titel einer Ausstellung, die Robert und Clara Schumann gewidmet ist und vom 1. April bis zum 31. Oktober im Städtischen Museum Überlingen zu sehen ist.

Witwe weilte mit jungem Brahms in Überlingen

Robert und Clara Schumann gelten als eines der faszinierendsten Liebes- und Künstlerpaare der deutschen Romantik. Was aber führte die trauernde Witwe des früh verstorbenen Komponisten in Begleitung des jungen Johannes Brahms 1856 nach Überlingen am Bodensee? Dieser und anderen Fragen geht die Ausstellung „Robert und Clara Schumann. Romantische Entdeckungen“ nach, die vom 1. April bis zum 31. Oktober 2010 im Städtischen Museum Überlingen zu sehen ist.

Schumann-Jahr – Reise in die Romantik

Rund 80 zum Teil erstmals öffentlich gezeigte Exponate entführen die Besucherinnen und Besucher in die Blütezeit der Romantik. Von der innigen Liebe der beiden großen Musiker zeugt unter anderem ein Brief, der während der geheimen Verlobung zwischen Clara und Robert entstand und zu den schönsten Liebesbriefen der Musikgeschichte zählt. Ebenfalls ausgestellt sind das Medaillon von Clara Schumann mit dem Bildnis ihres geliebten Mannes sowie das Trinkglas, welche die berühmte Pianistin auf ihren zahlreichen Konzertreisen begleiteten. Darüber hinaus wird unter den Leihgaben aus Berlin, Düsseldorf, Zwickau und der Leopold-Sophien-Bibliothek Überlingen auch die neu entdeckte Notenhandschrift „Ahnung“ zu sehen sein. In Kooperation mit der Robert-Schumann-Forschungsstelle e. V., Düsseldorf, und dem Robert-Schumann-Haus Zwickau entstanden, ist die Ausstellung der Beitrag der Stadt Überlingen zum „Schumann-Jahr 2010“. Zur Ausstellung erscheint ein reich bebilderter Katalog im Michael Imhof Verlag.

Foto:  Stadt Überlingen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.