Rufus Beck liest für Brandopfer in Konstanz

Welle der Hilfsbereitschaft nach Bränden in Konstanz – Theater engagiert sich

Kitsch und BenefiztheaterKonstanz. Auch das Konstanzer Stadttheater hilft. Am Sonntag liest Rufus Beck im Konstanzer Stadttheater aus „Der kleine Nick“. Der Erlös geht an die Aktion „122 Wunschbücher“, mit der Bücher neu angeschafft werden sollen, die beim Feuer des Kinderhauses Edith Stein verbrannt sind, und er geht an die Opfer des Altstadtbrandes vor Weihnachten.

Viele Spenden nach den Bränden

64 000 Euro haben Spender nach dem Konstanzer Altstadtbrand zur Verfügung gestellt. Ihre Wohnung verloren hatte bei dem Feier auch eine Familie mit drei kleinen Kindern. Der Altstadtbrand war aber nicht das einzige Feuer mit verheerenden Folgen im vergangenen Jahr in Konstanz. Geholfen hatten viele auch schon vorher nach dem Brand der Kindertagesstätte Edith Stein in Petershausen. 80.000 Euro kamen bisher für den Wiederaufbau des Kinderhauses Edith Stein zusammen. Am Sonntag kommen voraussichtlich noch ein paar Euro dazu, mit denen das Kinderhaus neue Kinderbücher kaufen möchte.

Theater lädt zur Lesung

Wer kennt sie nicht, die zauberhafte Geschichte des kleine Nick? In einer multi-medialen Lesung trägt Rufus Beck Teile aus „Der kleine Nick“ von René Goscinny und Jean Jacques Sempé vor. Diese Lesung wird zugunsten der Aktion „122 Wunschbücher“ und der Opfer des Brandes am 23. Dezember veranstaltet. Sie findet am Sonntag, 23. Januar, um 18 Uhr im Konstanzer Stadttheater statt.

„Nur ein Tag“ kehrt zurück

Am Samstag, 22. Januar, um 17 Uhr und am Sonntag, 23. Januar um 15 Uhr zeigen in der Werkstatt Inselgasse noch einmal – das sehenswerte Weihnachtsstück – eine Eintagsfliege, ein Fuchs und ein Wildschwein, was wahre Freundschaft bedeutet: „Nur ein Tag“ ist ein Stück des Figuren- und Puppentheaters, für alle ab 4 Jahren.

Kitsch am Sonntag

Und wer es lieber musikalisch mag, ist am Sonntag, 23. Januar, um 20 Uhr in der Werkstatt Inselgasse gut aufgehoben, wenn Alexander Peutz Lovesongs vorträgtt, beflügelt von Michael Klubertanz, im Programm „Kitsch!!!“

Malawi-Projekt am Theater

Am Donnerstag, 26. Januar, um 20 Uhr berichtet in der Werkstatt Inselgasse das Workshopteam in Crossing Borders dann vom zweiten Besuch in Malawi, der Fortsetzung des Autorenworkshops und weiteren spannenden Erfahrungen vor Ort.

Foto: Stadttheater Konstanz

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.