Sextäter vergewaltigt Singener Taxifahrerin

Taxi am Singener Bahnhof entführt- 44-Jähriges Opfer schwer verletzt

Singen (wak) Eine 44 Jahre alte Taxifahrerin ist in Singen Opfer eines Sextäters geworden. Der etwa 25 Jahre alte Mann war am Dienstag am Singener Bahnhof in das Taxi der Frau gestiegen. Erst am frühen Mittwochmorgen entdeckte eine Polizeistreife die schwerverletzte Frau im freien Gelände beim Hohentwiel. Der Sextäter hatte die Frau mit einem Messer am Hals verletzt und sie anschließend vergewaltigt. Das berichtete die Polizeidirektion Konstanz.

Taxifahrerin meldete sich nicht mehr

Am Dienstagabend gegen18.30 Uhr erhielt die Polizei die Information, dass ein Taxi seit dem Beginn seiner letzten Fahrt gegen 14.15 Uhr überfällig war. Die 44 Jahre alte Taxifahrerin, die als sehr zuverlässig gilt, war nicht mehr erreichbar.

Notarzt kümmerte sich um Schwerverletzte

Daraufhin begann die Polizei intensiv nach dem verschwundenen Taxi zu suchen. Die Fahndung nach dem silbernen VW Touran mit einem großen roten Mund als Werbeaufdruck war aber zunächst erfolglos. Erst am frühen Mittwochmorgen gegen 3 Uhr hörten Beamte einer Streife in einem mit Büschen bewachsenen Bereich am Nordhang des Hohentwiels Hilferufe. Die Polizisten fanden schließlich das Taxi und die schwerverletzet Taxifahrerin. Ein Notarzt musste die Frau noch am Fundort, der wahrscheinlich auch Tatort war, erst versorgen, bevor sie im HBH-Klinikum Singen weiter behandelt werden konnte. Zweitweise war die Taxifahrerin nicht mehr ansprechbar.

Von der Duchtlinger Straße in einen Feldweg abgebogen

Den Tathergang schildert die Polizei so: Nach bisherigen Erkenntnissen müsse davon ausgegangen werden, dass die Taxifahrerin gegen 14.15 Uhr am Bahnhof in Singen einen Fahrgast mit dem Ziel Hohenkrähenstraße aufgenommen hat. Vermutlich am Ende der Hohenkrähenstraße, versetzte der Täter seinem Opfer mit einem Messer einen Stich in den Hals und dirigierte das Taxi mit der 44-Järhigen wahrscheinlich über den unteren Bereich der Duchtlinger Straße und dann weiter in einen Feldweg nach Norden bis zum späteren Fundbereich. Dort kam es auch zur Vergewaltigung der Frau.

Personenbeschreibung des Täters

Das Opfer hat den Täter wie folgt beschrieben: Etwa 25 Jahre alt. Er sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent und hatte kurze blonde Haare.Der Mann trug ein weißes T-Shirt ohne Aufdruck, Jeans und hatte eine schwarze Tasche, ähnlich einer Laptoptasche dabei. Hinweise auf den Täter oder das nach 14.15 Uhr verschwundene Taxi bitte an die Polizei in Singen, Tel. 07731 / 8880.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.