Singener kaufte in Stuttgart gestohlenes Auto

Käufer zahlte 10.000 Euro für Gebrauchtwagen mit Papieren – Geld und Auto weg

Singen. Als ein Autokäufer bei der Zulassungsstelle in Singen einen Gebrauchtwagen zulassen wollte, stellte sich heraus, dass das Auto gestohlen war. Der geneppte Käufer hat den Schaden. Geld und Auto sind weg.

Polizei stellte Gebrauchtwagen sicher

Während des Zulassungsverfahrens stellte eine Sachbearbeiterin fest, dass das Auto in Frankreich entwendet wurde. Das berichtete die Polizei. Der Mann wurde nach Mitteilung der Polizei in einem Online-Portal auf das Fahrzeug aufmerksam. Mit dem Verkäufer nahm er über Handy Kontakt auf und traf sich anschließend in Stuttgart mit ihm. Nach einer Probefahrt bezahlte er Käufer 10 000 Euro in bar und nahm das Auto mit. Die Fahrzeugpapiere händigte ihm der Verkäufer aus. Das gestohlene Auto wurde von der Polizei sichergestellt. Es werde nun gegebenenfalls dem rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.