Snowboard-Vize-Weltmeisterin Aline Bock nominiert

Sportlerehrung und Abend des Sports in Überlingen am 6. März

Überlingen (wak) Zwei Sportlerinnen oder ein Sportler könnten Sportler des Jahres in Überlingen werden. Nominiert sind Snowboard-Vize-Weltmeisterin Aline Bock, der Badische Boxmeister Avdi Asslani und die Turnerin Katharina Müller. Auch zwei Mannschaften stehen zur Wahl: Junge Fußballer und Tennisspielerinnen. Die Ehrung der erfolgreichen Sportler durch die Stadt Überlingen hat schon eine lange Tradition. Seit 2005 Jahr probiert die Stadt eine neue zeitgemäßere Veranstaltungsform aus. Am 6. März ist es wieder soweit: Die Freunde des Sport erwartet denn auch wieder ein unterhaltsamer Abend samt Großleinwand und Talk-Show, in dessen Mittelpunkt Sportler, Mannschaften und Vereine aus Überlingen stehen.

Nominierte Mannschaften: FC 09 Überlingen C1-Junioren

Nominiert ist der FC 09 Überlingen C1-Junioren. Souveräner Meister der Verbandsstaffel Süd und Aufsteiger in die Juniorenliga (seit 2009 neuer Name: Verbandsliga). Nur eine Niederlage, 12 Punkte Vorsprung, die meisten Toren geschossen und die wenigsten Gegentore erhalten, vier Auswahlspieler. Folgende Spieler gehörten zur Mannschaft: Dennis Sztrimbei, Oguzhan Tukan, Mahmut Evrensel, Dennis Sutera, Benjamin Schweda, Mario Blank, Paul van Odijk, Yannick Mayer, Christoph Gold, Tobias Allgeier, Dominik Berg, Moritz Strauß, Yannis Kohler, Ralf König, Alexander Welte, Matthias Richter, Florian Baur, Timo Salwik, Maurius Rudolf, Sascha Hoffmann; Trainer: Hermann Welte, Co-Trainer/Betreuer: Adrian Sztrimbei, Niki Föhr.

Nominierte Mannschaften: TC Überlingen U10 weiblich

Nominiert ist auch der TC Überlingen U10 weiblich. Das Team wurde Badischer Meister. Es war der größter Erfolg einer Jugendmannschaft des TC Überlingen. Alle Spielerinnen sind in der Fördergruppe des Badischen Tennisverbandes. Zur Mannschaft gehören: Jennifer Zaglauer (Nr.1 der Einzelrangliste im Bezirk Jahrgang 1999, Bezirksmeisterin), Katharina Oroszpataki (Nr.2 der Einzelrangliste im Bezirk Jahrgang 1999, Vize-Bezirksmeisterin, Badische Mannschaftsmehrkampf-Meisterin), Lara Schmid (Nr.1 der Einzelrangliste im Bezirk Jahrgang 2000), Bezirksmeisterin) und Maria Gianfrido (Nr.3 der Einzelrangliste im Bezirk Jahrgang 2000, Badische Mannschaftsmehrkampf-Meisterin); Trainer: Peter Oroszpataki.

Nominierte Sportler: Katharina Müller (13 Jahre), TV Überlingen

Als Einzelsportler nominiert sind erneut Katharina Müller (13 Jahre), TV Überlingen, Abteilung Leistungsturnen. Sie ist Bundeskaderturnerin seit 2007 in ununterbrochenen Reihenfolge, dreifache Deutsche Meisterin (Mehrkampf, Stufenbarren und Schwebebalken), Dritte bei den Deutschen Meisterschaften im Bodenturnen sowie beste deutsche Turnerin bei verschiedenen Juniorenländerkämpfen.

Nominierte Sportler: Avdi Asslani (23 Jahre), Boxverein „The Ringtrotters“ Überlingen

Nominiert ist auch Avdi Asslani (23 Jahre), Boxverein „The Ringtrotters“ Überlingen. Er ist Badischer Meister, Südbadischer Meister, Goldmedaillengewinner beim internationalen Boxturnier in Blumberg, Seit 2002 bis heute in ununterbrochenen Reihenfolge Badischer Meister und mehrfacher Südbadischer Meister und er gehört zur Auswahl- und Nationalstaffel-Boxer.

Nominierte Sportler: Aline Bock (27 Jahre), DAV Deutscher Alpenverein

Außerdem nominiert ist Aline Bock (27 Jahre), DAV Deutscher Alpenverein Sektion Überlingen. Sie ist Vize-Weltmeisterin im Freeride Snowboard 2009. Sie belegte den 1. Platz bei der Freeride World-Tour in Sochi/Russand, den 2. Platz bei der Freeride World-Tour in Squaw Valley, USA, den 4. Platz bei der Freeride World-Tour in Verbier/Schweiz sowie mehrere Podestplätze beim Freeride World Qualifier.

Abstimmen können alle Sportbegeisterten. Die Stadt Überlingen veranstaltet die Sportlerwahl zusammen mit der Tageszeitung Südkurier. Voten können Sportbegeisterte über eine Telefonhotline und verschiedene Nummern. Eine Abstimmung per Mail ist leider nicht möglich.

Professioneller Moderator führt durchs Programm

Wieder mit dabei beim Abend des Sports ist ein professioneller Moderator, der fernseh- und moderationserfahrene Johannes Seemüller. Bereits ab 18 Uhr sind die Besuchern im Foyer zu einem „come-together“ eingeladen. Hier servieren die Organisatoren einen sportlichen „welcome-cocktail“. Zu sehen gibt’s im „Le Foyers“ auf einer Großbildleinwand eine Fotoshow mit den Sport-Highlights des vergangenen Jahres. Der offizielle Teil des Abends beginnt dann um 19 Uhr. Sportler und Mannschaften aus den Überlinger Vereinen werden geehrt. Auf einer Großbildleinwand sind zwischendurch immer wieder Bild- und Videosequenzen der Sportler zu sehen. Ihren Auftritt haben außerdem die Körperakrobaten vom Zirkus Confetti.

Fotos:  Stadt Überlingen

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.