So groß war die Eisbahn noch nie

Morgen Kinder wird’s was geben

eisbahn  muss klein IMG_5825Überlingen (wak) Mehr als 300 Quadratmeter und damit so groß wie noch gar nie ist die Kunsteisbahn, die Reinhard A. Weigelt auf dem Landungsplatz aufgebaut hat. Vor allem für Jugendliche und junge Erwachsene könnte die Eisbahn in den kommenden Wochen zum Treffpunkt Nummer eins in Überlingen werden.

Am Freitag gibt Weigelt das Eis frei

Der Winter, der gerade noch rechtzeitig zum Start der Weihnachtsmärkte und Eisbahnenen klirrend kalt geworden ist, fängt auch in Überlingen gerade erst an Spaß zu machen. Auf dem Landungsplatz beginnt das eiskalte Vergnügen auf Kufen am Freitag, 4. Dezember, um 13 Uhr. Dass leichter Regen angesagt ist, dürfte Eisbahn-Organisator Reinhard A. Weigelt gar nicht gefallen. Denn in diesem Winter trägt der Event-Manager das wirtschaftliche Risiko ganz allein. Eine städtische Ausfallbürgschaft oder einen Zuschuss gibt es nicht.

Fünf Wochen Spaß auf Kufen

Exakt 312,5 Quadratmeter misst die künstliche Eisfläche auf dem Landungsplatz. Das Motto lautet „Überlingen on Ice“. Fünf Wochen lang – bis zum 10. Januar 2010 – haben Eisprinzessinnen und Eisprinzen ihren Spaß, wenn sie auf dem Eis ihre Runden drehen. Schlittschuhe können sich Läufer an der Bahn ausleihen.

„United Angels“ on Überlinger ice

Zur großen und offiziellen Eröffnung am Freitag um 18 Uhr dürfen sich Eistanzbegeisterte auf die Eistanzformation „United Angels“ aus Stuttgart freuen. Und überhaupt wird auf und vor allem auch rund um die Bahn in diesem Winter Partystimmung herrschen. Livemusik und Catering machen die Überlinger Eisbahn zu einem echten Winter-Volksfest.


Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.