Staatsanwaltschaft Konstanz ermittelt wegen schwerer Brandstiftung und versuchten Mordes in sieben Fällen

Wegen schwerer Brandstiftung und versuchten Mordes in sieben tateinheitlichen Fällen ermittelt die Staatsanwaltschaft Konstanz mittlerweile gegen einen unbekannten Täter, der in den frühen Morgenstunden des 11. März 2014 an mehreren Stellen eines dreistöckigen Wohn- und Geschäftshauses in der Überlinger Altstadt einen Brand gelegt hat. Das teilten das Polizeipräsidium Konstanz und die Staatsanwaltschaft Konstanz in einer gemeinsamen Medienmitteilung mit.

Hund rettete Bewohner

Nur dem Bellen des Hundes einer Bewohnerin ist es zu verdanken, dass die sieben im Haus befindlichen Personen rechtzeitig das Gebäude verlassen konnten und nur leichte Verletzungen durch Rauchgasintoxikation erlitten, heißt es in der Mitteilung. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf über eine halbe Million Euro.

Türken und Deutsche wohnten in Haus

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass durch den oder die Täter zwei Türen im Erdgeschoss des von Angehörigen einer türkischen Familie und
drei Personen deutscher Herkunft bewohnten Wohn- und Geschäftshauses aufgebrochen worden sind. Anschließend legte der/die Unbekannte(n)
zielgerichtet einen Brand, von dem die Bewohner im Schlaf überrascht worden wären, hätte der Hund nicht angeschlagen.

Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus

Um dieses versuchte Kapitalverbrechen zu klären, hat die Staatsanwaltschaft Konstanz für Hinweise, die zur Ermittlung oder Ergreifung des Täters oder der Täter führen, eine Belohnung von 3.000 Euro ausgesetzt. Über die Zuerkennung und Verteilung der Belohnung wird unter Ausschluss des
Rechtsweges entschieden. Die Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Amtsträger bestimmt, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizeidirektion Friedrichshafen unter Telefon 07541/701-2101 sowie  jede andere Polizeidienststelle entgegen. Hinweise können auch anonym über das Hinweistelefon 0751/8032-500  und das Internet https://www.bkms-system.net/bw-brand-ueberlingen mitgeteilt werden.

,

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.