Stadt Konstanz lädt zum dritten Mobilitätsforum „Grenzüberschreitende Mobilität“

Konstanz. In Konstanz rückt erneut das Thema Verkehr in den Mittelpunkt. Beteiligen sollen sich auch wieder die Bürgerinnen und Bürger. Am Mittwoch, 27. Februar 2013, findet von 18.00 bis 21.00 Uhr im Kulturzentrum am Münster, Wolkensteinsaal, das 3. Mobilitätsforum statt.

Grenzüberschreitender Verkehr

Die Verwaltung informiert über das Agglomerationsprogramm Kreuzlingen-Konstanz und über die konkreten Verkehrsplanungsprojekte. Anschließend besteht die Gelegenheit, sich zu äußern, was beim grenzüberschreitenden Verkehr verbessert werden könnte.

Vertreter aus Kreuzlingen dabei

Bei der Veranstaltung stehen neben der Verkehrsexpertin Gisela Stete vom Büro für Stadt- und Verkehrsplanung Darmstadt und Vertretern der Stadtverwaltung Konstanz auch Vertreter der Stadtverwaltung Kreuzlingen als Gesprächspartner zur Verfügung. Die Moderation des Forums übernimmt wieder Christine Grüger mit ihrem Team vom Büro suedlicht aus Freiburg. 

Anmeldungen bitte bis zum 22. Februar 2013 an mobilsein@stadt.konstanz.de.

Informationen über die ersten Foren gibt es im Internet unter www.mobil-in-konstanz.de.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.