Stadt Überlingen setzt vor Bürgerentscheid auf Video-Botschaften

VideoJohannScholzÜberlingen. Überlingen ist die erste Stadt, die von sich aus einen Bürgerentscheid initiiert hat und die Bürgerinnen und Bürger über das wichtige Stadtentwicklungsprojekt Landesgartenschau direkt abstimmen lässt. Am kommenden Sonntag, 28. April, fällt die Entscheidung. Das Quorum liegt bei 25 Prozent.

Viele Bürgerinnen und Bürger

Um möglichst viele Bürgerinnen und Bürger auf unterschiedlichen Kanälen zu erreichen und sie zu informieren, setzte die Stadt Überlingen zum ersten Mal konsequent auch auf das Web 2.0. Auf einem moderierten Blog ueberlingen2020.de beantwortete die Stadt in den vergangenen Wochen Bürgerfragen und stellte fast täglich frische Nachrichten zum Thema Landesgartenschau online. Auch Kommentatoren kamen zu Wort.

Zielgruppen erreichen

Statt auf nur geschriebene Texte sowie eine Bürgerversammlung und Bürgergespräche in Sälen und Dorfgemeinschaftshäusern oder auf Wochenmärkten setzte die Stadt zusätzlich auch auf Videos. Wichtige Redebeiträge bei einer Bürgerversammlung am 20. März zeichnete die Stadt auf und stellte sie ebenfalls als Videos online. Auch Menschen, die am Abend arbeiten oder Eltern mit kleinen Kindern sollten sich informieren können.

Video-Botschaften

 

Auf dem Tablet oder am Notebook konnten und können sich Bürgerinnen und Bürger so über Erfahrungen anderer Städte wie Nagold mit einer Landesgartenschau informieren. Der Überlinger Bürgermeister erklärt, was die Landesgartenschau auch unter dem Aspekt Stadtentwicklung und Förderkulissen für die Stadt Überlingen bedeutet. Außerdem finden sich in der Rubrik Video Testimonials von Befürwortern der Landesgartenschau wie dem Betriebsleiter der Bodensee-Therme Überlingen und dem Chef der Kur und Touristik oder von weiteren Bürgern der Stadt. Zu Wort kommt auch der Stadtplaner Prof. Martin Schirmer, der ausführlich über ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK) und eine ganzheitliche Stadtentwicklung informiert.

Hier geht es zur Kategorie Videos auf dem Blog ueberlingen2020.de

Foto: Screenshot Testimonial Johann Scholz

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.