Stadtwerk am See fördert E-Bikes mit 50 Euro

IMG_9707 PresseFriedrichshafen/Überlingen. Das E-Bike-Förderprogramm des Stadtwerks am See geht weiter. Das Tochterunternehmen der Städte Überlingen und Friedrichshafen unterstützt umweltfreundliche Mobilität mit Barem.

Zuschuss für Stadtwerkskunden

Stadtwerk am See-Kunden erhalten 50 Euro pro Pedelec, das sie bei einem der Partnerhändler im Bodenseekreis gekauft haben. Die Vorgängerunternehmen TWF und Swü haben in den letzten Jahren bereits über 250 E-Bikes gefördert – Grund genug, das Programm neu aufzulegen. Auch die Stadtwerk-eigenen E-Bikes sind in und um Friedrichshafen und Überlingen im Einsatz.

Lust auf neue gesunde Mobilität

Mit der Förderung der Elektro-Fahrräder will das Stadtwerk am See Lust auf umweltfreundliche Mobilität machen. In der Vergangenheit haben die Kunden bereits rege davon Gebrauch gemacht, berichtet Stadtwerk am See-Pressesprecher Sebastian Dix: „Wir freuen uns über jeden Kunden, der das Auto stehen lässt und das E-Bike benutzt.“ Dass die Pedelecs gerade im hügeligen Bodensee-Umland eine große Hilfe sind, weiß Dix aus eigener Erfahrung. „Insbesondere am Berg machen Pedelecs einfach Spaß.“

Auch Roller werden gefördert

Neu unterstützt das Stadtwerk am See auch den Kauf von E-Rollern. Dabei erhalten Kunden 100 Euro pro Roller.

Kauf bei regionalem Händler

Voraussetzung für die Förderung ist, dass das Pedelec bei einem regionalen Fahrradhändler gekauft wurde. „Wir möchten den hiesigen Handel unterstützen und nicht Online-Shops oder Discounter.“i

Mehr Informationen zum E-Bike-Förderprogramm des Stadtwerks am See gibt’s hier

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.