Stadtwerke im Bodenseekreis möchten fusionieren

Stadtwerke Überlingen (SWÜ) und die Technischen Werke Friedrichshafen (TWF) könnten vor spektakulärem Zusammenschluss stehen – Neuer Name Stadtwerke Bodensee

TWF erhöhen wie andere Stadtwerke PreiseFriedrichshafen/Überlingen. Die Stadtwerke Überlingen (SWÜ) und die Technischen Werke Friedrichshafen (TWF) stehen mit hoher Wahrscheinlichkeit vor einer Fusion. Heißen sollen sie dann Stadtwerke Bodensee. Der Zusammenschluss der beiden unabhängigen Stadtwerke wäre spektakulär. Zum ersten Mal würden sich zwei große Stadtwerke vereinigen. Die Verhandlungen waren bis jetzt streng geheim geführt worden.

Vereinigte Stadtwerke im Bodenseekreis

Die SWÜ und die TWF könnten als gemeinsame Gesellschaft von Synergieeffekte profitieren. Im Wettbewerb mit dem Großkonzern EnBW wäre das neue Unternehmen am nördlichen Bodensee ebenfalls besser aufgestellt. Zunächst sollen heute offenbar die Mitarbeiter informiert werden. Über Details werden der Oberbürgermeister von Friedrichshafen, Andreas Brand, und die Oberbürgermeisterin von Überlingen, Sabine Becker, sowie die Geschäftsführer der beiden Stadtwerke voraussichtlich noch vor Weihnachten die Öffentlichkeit informieren. Beide Stadtwerke sind Tochterfirmen der Städte.

Gestern Abend gemeinsame Sitzung

Die Überlinger Oberbürgermeisterin Sabine Becker bestätigte, dass es gestern eine gemeinsame Sitzung gegeben habe. Vom spektakulären Deal im Bodenseekreis berichtet auch die Online-Ausgabe der Schwäbischen Zeitung.  Sie schreibt auf Anfrage hätten gestern Abend der Friedrichshafener Oberbürgermeister Andreas Brand und der Vorsitzende der Geschäftsführung TWF, Alfred Müllner bestätigt, dass sich die Aufsichtsräte der SWÜ und der TWF am späten Nachmittag getroffen haben.

Morgen folgt dann die PK Presseeinladung 22.12.11

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.