Startschwierigkeiten bei MyWINGS

Flugbetrieb ab Bodensee-Airport Friedrichshafen vorerst abgesagt

Hier starten und landen vorerst keine Flugzeuge der Gesellschaft.Friedrichshafen (red) Der mit Ende August geplante Flugbetrieb der MyWINGS ab Friedrichshafen wird vorerst nicht aufgenommen. Dies teilt die Gesellschaft RedEagle AG aus Zürich heute mit.

Kein eigener Flieger

Hintergrund seien operative Schwierigkeiten, die bereits bei den vorgezogenen Flügen nach Pristina und Thessaloniki aufgetreten und noch nicht ausgeräumt seien. Eine für den Flugbetrieb angecharterte Boeing MD87 aus Spanien sollte bis zum Start des Flugbetriebes auf die Betriebslizenz (AOC) der Fluggesellschaft eingetragen sein, heißt es in einer Mitteilung. Da dies bisher nicht geschehen sei, konnte das Flugzeug bis heute weder nach Friedrichshafen überstellt noch die notwendigen Flugrechte für MyWINGS beantragt werden, so die Information.

Ersatzbeförderung mit anderen Gesellschaften

Kurzfristig hatte MyWINGS Anfang August die ersten Flüge nach Pristina bei der mazedonischen Skywings und nach Thessaloniki bei Tyrolean JetService angechartert, um ihre Gäste ab Friedrichshafen befördern zu können. Weitere Fluggäste wurden kostenlos auf andere Fluggesellschaften ab München und Zürich umgebucht. Da für den offiziellen Start am Dienstag noch keine Lösung erkennbar sei, werde MyWINGS den Ticketverkauf vorläufig stoppen. Somit würden die Destinationen Thessaloniki und Pristina sowie Alicante, Rom und London-Gatwick ab Friedrichshafen vorerst nicht bedient.

Rückerstattung des Flugticketpreises

Die bereits beförderten Gäste würden von MyWINGS mit anderen Fluggesellschaften wieder an ihre Ursprungsdestination zurückbefördert. Passagiere, die über ein Reisebüro gebucht haben, könnten sich an dieses für die volle Rückerstattung des Ticketpreises wenden. Fluggäste, die online gebucht haben, könnten sich an serviceteam@flymywings.com wenden. MyWINGS werde die Rückabwicklung ohne Zusatzkosten durchführen, so Mario Ganzenhuber, Pressesprecher von MyWINGS.

Foto: Flughafen Friedrichshafen

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.