Stimmung in der Bodan Werft gereizt – Arbeiter bekommen Geld nicht

IG Metall protestiert: Bodan Beschäftigte hängen in der Luft

Bodenseekreis. Die Mitarbeiter der insolventen Kressbronner Bodan Werft bekommen ihr Insolvenzgeld nicht pünktlich. Das bringe Familien in existenzielle Nöte, behauptet die IG Metall. Auch Abfindungen seien noch nicht bezahlt worden, so die Gewerkschaft. Die Stimmung in Kressbronn sei gereizt. Von der Insolvenz betroffen seien 60 Mitarbeiter.

Insolvenzgeld mit Verspätung

Nachdem die Beschäftigten der Bodan Werft und des Konstruktionsbüros M.E.C. – beide Firmen befinden sich in der Insolvenz – das Insolvenzgeld für den Monat März 2011 erst drei Wochen später kurz vor Ostern bekommen hatten, wurden die Beschäftigten laut IG Metall misstrauisch.

Reserven aufgebraucht

Jetzt stellte sich nach Angaben der IG Metall heraus, dass das Insolvenzgeld für die Monate April und Mai 2011 erst im Juni gezahlt werden solle. Dies habe der vorläufige Insolvenzverwalter Thilo Streck aus Hamburg in einem Aushang den Beschäftigten mitgeteilt. Reserven, die die Mitarbeiter in den letzten Jahren angespart hätten, seien verbraucht, so die IG Metall. Auch seien schon etliche Monate vor der Insolvenz Löhne und Gehälter immer mit Verzögerung gezahlt worden.

Auch Abfindungen nicht gezahlt

Lilo Rademacher, Bevollmächtigte IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben, erklärte weiter, dass Beschäftigte, die schon zum Ende Februar 2011 au weiter, dass Mitarbeiter, die freiwillig ausgeschieden seien und einen Aufhebungsvertrag mit der Firma geschlossen haben, bis heute die schriftlich vereinbarte Abfindung noch nicht bekommen hätten.

Werft an die Wand gefahren

„Die Stimmung auf der Werft ist äußerst gereizt“, so Rademacher. Der vorläufige Insolvenzverwalter strebe nun eine zügigere Verfahrenseröffnung an. Für die Weiterführung der Werft sehe er keine Chancen. In der Werft gehe es um den Verlust von ehemals 60 Arbeitsplätzen. Der Werftbesitzer habe er nicht nur ein traditionsreiches Unternehmen vernichtet, sondern auch die Beschäftigten und ihre Familien in Existenzsorgen gebracht, so Lilo Rademacher.

Ein Kommentar to “Stimmung in der Bodan Werft gereizt – Arbeiter bekommen Geld nicht”

  1. Mardukstaat
    13. Mai 2011 at 18:15 #

    damit sie es auf diesem Wege erfahren dürfen, man kennt ja ihre Maulkorbinstruktionen, sie dürfen wissend sein, die BfA in Nürnberg / Ravensburg zahlen kein Insolvenzgeld aus, dazu haben sie keine juristische Grundlage die 60 Mäuler in Kressbronn beglückend zu stopfen… wir haben Ihnen verkündet, in dem Wissen sie es nicht wagen zu verkünden, weil sie Maulkorbträger sind..

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.