Tobias Bücklein talkt mit Deutschland-Chef von Nycomed

Neunte bückleinmusiktalkshow unter dem Motto „mächtige männer“ – Vorverkauf startet im Web und beim Theater

Konstanz. Im Sommer in Griechenland, im Spätsommer zurück in Konstanz. Am Freitag, 28. Oktober, begrüßt Musiker und Entertainer Tobias Bücklein zwei „mächtige Männer“ auf der Bühne des Konstanzer Quartierszentrums beim Konstanzer Klinikum. Einer von beiden ist Gilbert Rademacher, Deutschland-Chef von Nycomed. Der Entertainer holt also seinen Geldgeber auf die Bühne. Das vom japanischen Konzern Takeda übernommene Pharmaunternehmen Nycomed sponsert die Bücklein-Show. Eingeladen hat Bücklein Rademacher aber nicht deswegen. In den kommenden Monaten werden bei Pharmaunternehmen wichtige Entscheidungen fallen, die nicht ohne Auswirkungen auf Konstanz bleiben.

Gilbert Rademacher kein Konstanzer

Der Mann, der aus der Wirtschaft kommt, ist übrigens kein Konstanzer. Gilbert Rademacher, überzeugter Westfale, ist Geschäftsführer Personal und Deutschland-Chef von Nycomed. Nach der Übernahme stehen dort demnächst Entscheidungen für den Standort Konstanz an.

Rainer Matheis ein Konstanzer

Der zweite Gast dagegen ist ein Kind des Sees. Rainer Matheis, gebürtiger Konstanzer, ist seit zwölf Jahren Chef der TV-Unterhaltung des SWR. Nicht nur Guido Cantz (Verstehen Sie Spaß?) und Michelle Hunziker (Wetten, dass … ?) verdanken ihm ihren Aufstieg im deutschen Fernsehen.

Mächtige Männer machen Karrieren

Auf höchster Ebene entscheiden beide über Karrieren und Zukunftsplanungen und sind selbst gleichzeitig von Quote und Budget abhängig.

Musik, Portraits, Plaudereien

Wie immer bilden viele Musikbeiträge und die Lebensgeschichten der Gäste den Rahmen für interessante und unterhaltsame Gespräche. Die bückleinmusiktalkshow steht für eine kunstvolle Mischung von Musik, humorvollen Gästeportraits und tiefsinnigem Gespräch – Unterhaltung im doppelten Sinne.

Vorverkauf beginnt

Beginn ist um 20 Uhr, Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 17,-/15,-/11,- Euro an der Konstanzer Theaterkasse (Tel. 07531 / 900-150) oder auf der Show-Website www.bkkts.de. Abendkassenzuschlag 2,- Euro.

Foto: showmanufaktur

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.