Trauerfeier für totgeborene Kinder in Singen

Wo Eltern von tot geborenen Frühchen teilen können – Seit acht Jahren gibt es ein Begräbnisfeld

Singen. Das Hegau-Bodensee-Klinikum Singen und die Seelsorge am Klinikum laden Eltern, die den frühen Verlust eines Kindes erleben mussten, zu einer Trauerfeier in die Einsegnungshalle des Waldfriedhofes Singen ein.

Vor acht Jahren Begräbnisfeld auf Waldfriedhof angelegt

Die Trauerfeier findet am Freitag, 22. Oktober, um 15.30 Uhr statt. Eltern, Angehörige und Freunde haben die Gelegenheit, Abschied zu nehmen und der Kinder zu gedenken. Die Feier wird von der katholischen Klinikseelsorgerin Waltraud Reichle und dem evangelischen Pfarrer Paul Wassmer gestaltet. Vor acht Jahren wurde auf dem Waldfriedhof in Singen ein Begräbnisfeld für sehr klein totgeborene Kinder eingerichtet. Eltern finden hier einen Ort für ihre Trauer und sie spüren die Verbundenheit mit anderen Müttern und Vätern, die ebenfalls ein Kind verloren haben.

Foto: CFalk PIXELIO www.pixelio.de

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.