Überlinger Parkhaus West bald komplett geschlossen

Ab 17. September parken nur noch in Parkhäusern Post und Stadtmitte – 290 Stellplätze fallen weg

Überlingen. Keine guten Nachrichten für Parkplatzsuchende in Überlingen vermelden die Stadtwerke Überlingen GmbH (Swü). Ab 17. September ist das Überlinger Parkhaus West wegen der Sanierung des Parkhauses komplett geschlossen. Damit fehlen in der Stadt 290 Stellplätze. Eröffnung des sanierten Parkhauses soll voraussichtlich Mitte November sein.

Abschnittsweise Sanierung

Die Stadtwerke Überlingen GmbH (Swü) sanieren derzeit das Parkhaus West in der Christophstraße in Überlingen. Es wird abschnittsweise und über einen längeren Zeitraum saniert und ist ab dem 17. September ganz geschlossen. Die Öffnung des sanierten Parkhauses ist für Mitte November geplant.

Salz gefährdete Bausubstanz

Gründe für die Sanierung sind starke Rissbildungen auf den Parkdecks und eine fehlende Entwässerung. Die Bausubstanz des Parkhauses ist durch den gravierenden, aggressiven und salzhaltigen Schnee- und Wassereintrag im Winter gefährdet. Aus diesem Grund werde auf jeder Parkebene ein leicht schräger Boden eingebaut, damit das Wasser zu den neuen Abwasserrinnen fließen kann. Die Parkebenen fünf, sechs und sieben sind nach Information der Swü fast fertig gestellt. Die unteren Ebenen eins, zwei und drei erhalten derzeit den neuen Asphalt.

Deck mit Ein- und Ausfahrt

„Jetzt muss nur noch die Ebene vier saniert werden“, erklärt Swü-Geschäftsführer Klaus Eder. Da sich auf der Ebene vier die Einfahrt befindet, wird das Parkhaus von Kalenderwoche 38 bis voraussichtlich Kalenderwoche 46 geschlossen. In dieser Zeit wird der alte Belag abgefräst, der neue zur Entwässerung aufgetragen und es werden Anstricharbeiten vorgenommen.

Parken können Autofahrer in dieser Zeit nur in den Parkhäusern Post und Stadtmitte.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.