Überlinger SPD fordert Bericht über Sicherheitslage

Polizei soll über Erfahrungen mit Alkoholverkaufsverbot und neuer Sperrzeit berichten

Überlingen. Die SPD-Fraktion im Gemeinderat der Stadt Überlingen beantragt, dass in einer der nächsten Gemeinderatssitzungen ein Bericht zur Sicherheitslage in der Stadt Überlingen aus polizeilicher Sicht gegeben wird. „Ich gehe davon aus, dass Polizeidirektor Karl-Heinz Wolfsturm sowie der Leiter des Überlinger Reviers, Breuning, bereit sein werden, diesen Bericht zu geben“, schreibt Stadtrat Udo Pursche.

SPD fragt nach Erfahrungen mit Alkoholverkaufsverbot

Weiter heißt es: „Wir weisen darauf hin, dass in vielen Gemeinden des Bodenseekreises, u. a. Friedrichshafen, Owingen, Frickingen, schon seit längerer Zeit solche Berichte von der Polizei erstattet und im Gemeinderat beraten werden. Wichtig erscheinen uns auch die Erfahrungen in Überlingen als Kur- und Tourismusstadt mit der verkürzten Sperrstunde, Alkoholverkaufsverbot an den Tankstellen u. a. m.“

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.