Unfallsachverständiger: 21-Jähriger schuld an B 33 Unfall

Betrunkener verursachte Zusammenstoß bei Allensbach – Autofahrerin noch in Lebensgefahr

PolizeiberichtAllensbach-Hegne. Der schwere Unfall auf der B 33 bei Hegne in Kreis Konstanz ist von dem nur leicht verletzten 21 Jahre alten Autofahrer verursacht worden. Die Kollision, bei der eine 26-Jährige lebensgefährlich verletzt worden ist, ereignete sich auf der Fahrbahnseite der Frau.

Junge Frau noch in Lebensgefahr

Nach den Feststellungen eines Unfallsachverständigen wurde der schwere Unfall am Donnerstagmorgen gegen 5 Uhr von dem betrunkenen 21-jährigen VW-Golf-Fahrer verursacht. Nach Abtrocknen der Fahrbahn wurden laut Polizei Unfallspuren gefunden, die belegen, dass der Aufprall auf dem Fahrstreifen der entgegenkommenden BMW-Fahrerin erfolgte. Die Frau erlitt bei dem Unfall auf der B 33 schwerste Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Singen gebracht. Bei der 26-Jährigen besteht noch immer Lebensgefahr.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.