Vater Walser und Sohn Jakob

Martin Walser bekennt sich zu Jakob Augstein

neu ausschnitt 3 martin walser IMG_1167(wak) Der in Nussdorf wohnende Autor Martin Walser hat bestätigt, dass er der Vater des Journalisten und Verlegers Jakob Augstein ist. „Ja, Jakob Augstein ist mein Sohn“, sagte der 82-Jährige nach Berichten von Onlinezeitungen. Auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur dpa habe der Autor gesagt, Jakob sei in Walsers Familie seit langem angekommen, habe ein prächtiges Verhältnis zu Walsers Töchtern. Walser wird mit dem Satz zitiert: „Ich mag ihn sehr, sehr gern. Das ist keine Kunst. Er ist ja auch sehr liebenswürdig.“ Jakob Augstein hatte die Vater-Sohn-Beziehung öffentlich gemacht. Der 2002 verstorbene „Spiegel“-Gründer Rudolf Augstein war nur der gesetzliche Vater Jakob Augsteins.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.