Vorsicht, die Schotten kommen an den Bodensee

Highlandgames am Wochenende auf dem Kaltbrunner Bio-Bauernhof

Allensbach (wak) Am kommenden Wochenende, 21. und 22. August, treffen sich ganze Clans auf dem Bio-Bauernhof Müller in Kaltbrunn, um sich im Baumstammweitwurf zu messen oder bei einer Whisky Verkostung fortzubilden. Die Wettkampfteilnehmer, die den Bodanrück in die schottischen Highlands verwandeln, tragen Kilt und statt dem Muhen von Kühen hallen Dudelsackklänge durch die Landschaft. Mannschaften, die spontan mit machen möchten, kommen leider schon zu spät. Die Anmeldeliste ist geschlossen. Die Mannschaftswettbewerbe sind total ausgebucht.

Baumstammrennen im Kilt

In einen fernen Land und in einer anderen Zeit. Während sich Tausende als Ritter gewandten und auf Mittelalterfesten feuern, fallen am Samstag und Sonntag, 21. und 22. August, die Schotten in Kaltbrunn ein. Die Teilnehmer der Mannschaftswettbewerbe messen sich im schottischen Fünfkampfs in folgenden Disziplinen: Tossing the Caber (Baumstammweitwurf), Putting the Stone (Steinweitwurf), Tug o War (Seilziehen), Log Race (Baumstammrennen) und Sack Race (Sackhüpfen). Voraussetzung zur Teilnahme ist das Tragen entsprechender Kleidung. Dabei ist fast alles erlaubt, was schottisch aussieht, Original-Kilts genauso wie selbst geschneiderte Kostüme.

Whisky tasting und Bogenschießen

Für alle, die bei den Highlandgames nicht mehr mitmachen können, gibt es ein tolles Programm rund ums sportliche Spektakel. Das Publikum erwartet eine Schäfereivorführung, eine Falknershow, historisches Blideschießen und Fahnenschwinger haben sich angesagt. Außerdem gibt es eine Feuershow, Bagpipe Bands, Scottish Dance, Folk Music, Bogenschießen, Schaukämpfe, Lagerleben und noch viel mehr. Wer mag, kann über einen bunten Mittelaltermarkt bummeln und Handwerkern zuschauen. Beim Whisky tasting bleiben die Erwachsenen unter sich. Die Teilnehmer treten an zu einer Reise durch die große Welt schottischer Malt Whiskys. Sie lernen gute Tropfen aus unterschiedlichen Fasslagerungen vom Festland und von den Inseln, originale und unabhängige Abfüllungen sowie unterschiedliche Altersklassen kennen. Bei einer Verkostung erhaltet gibt’s viele Informationen rund um Whisky und seine Herstellung. Wer Lust auf Scottish dance hat, ist ebenfalls bei den Highlandgames richtig: Die schottisch Tanzgruppe „Wilde Ghillies“ aus Villingen erarbeitet mit Tanzfreudigen eine kleine Choreographie. Außerdem steht Fahnenschwingen auf dem Programm: Die deutschen Vize-Meister im Fahnenschwingen zeigen Vorführungen und worauf es beim Umgang mit den Fahnen ankommt.

Mehr Informationen zum Thema Übernachtungen gibt es auf der Internetseite des Biohofs Müller. Die Anfahrt zum Hof und den Highlandgames. Hier geht es direkt zu den Highlandgames am Bodensee.

Foto: Website Highlandgames am Bodenseer

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.