Waffenbesitzer nutzen letzte Amnestie-Stunden

Bis Silvester blieb Rückgabe illegaler Waffen noch straffrei

waffeKonstanz (wak) Mehrere Waffenbesitzer nutzen am Silvestertag noch die die Amnestieregelung, die Waffenbesitzern erlaubte, illegale Waffen straffrei abzugeben. Sie brachten ihre Waffen am letzten Tag des alten Jahres noch zu den Polizeirevieren. Das berichtete die Polizeidirektion Konstanz.

Last Minute Waffenrückgaben

Vom Vormittag bis etwa gegen 20.00 Uhr seien noch einmal verstärkt Waffen bei der Polizei abgegeben worden. Wegen einer Änderung des Waffenrechts im Sommer 2009 galt noch eine Amnestie bis zum Jahresende 2009. Bis einschließlich Silvester konnten Besitzer ihre illegalen Schusswaffen noch abgegeben, ohne dass ein Strafverfahren gegen die Waffenbesitzer eingeleitet wurde. „Von dieser Möglichkeit machten am Silvestertag, quasi Last Minute, noch etwa zehn Waffenbesitzer Gebrauch“, so Fritz Bezikofer von der Polizeidirektion Konstanz.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.