Wäschetrockner in Konstanzer Altenpflegeheim brannte

Konstanz. In einem Altenpflegeheim in der Konzilstraße ist am Samstagmittag ein Wäschetrockner in Brand geraten. Die Freiwillige Feuerwehr Konstanz löschte den Brand. Verletzt worden ist niemand. Allerdings kam es in der Konzilstraße im Adventsverkehr zu Behinderungen.

Feuerwehr löschte den Brand

Das Altenpflegeheim in der Konzilstraße alarmierte die Feuerwehr wegen eine Rauchentwicklung aus der hauseigenen Wäscherei. Die sofort anrückende Hauptwache und die Kräfte des Löschbereichs Altstadt stellten vor Ort fest, dass ein großer Wäschetrockner in Brand geraten war. Das Personal des Pflegeheims konnte nach Mitteilung der Feuerwehr mit einem Feuerlöscher den Entstehungsbrand eindämmen und so eine weitere Brand- und Rauchausbreitung verhindern. Die Feuerwehr übernahm die weiteren Löscharbeiten und lüftete die Räumlichkeiten. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei musste den Verkehr in der Konzilstraße regeln, da es durch die Aufstellung der Löschfahrzeuge zu Verkehrsbehinderungen kam, teilte die Feuerwehr mit.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.