Wasserschutzpolizei rettete Jollensegler aus Bodensee

Segeljolle bei Starkwind wegen Panne gekentert

Unteruhldingen. Starkwindböen bis zu 7 Beaufort haben am Donnerstagnachmittag im Bodensee zwischen Unteruhldingen und der Insel Mainau die Besatzung einer Segeljolle in Seenot gebracht. Nach einem technischen Defekt war die Jolle nicht mehr manövrierfähig.

Hoher Wellengang beschädigte Jolle

Vermutlich durch den hohen Wellengang wurde nach Mitteilung der Wasserschutzpolizei die Ruderblattaufhängung des Bootes verbogen, so dass es nicht mehr manövrierfähig war und kenterte. Die Wasserschutzpolizei Überlingen rettete die Besatzung aus dem See und nahm sie an Bord ihres Polizeibootes. Die Jolle wurde in den Hafen nach Unteruhldingen geschleppt.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.