Wasserschutzpolizei stoppte viele Bootsführer

Am letzten Sommerwochenende war auf dem Bodensee mächtig was los

Bodenseekreis. Das schöne Wetter am vergangenen Wochenende machte sich auch in der Statistik der Wasserschutzpolizei bemerkbar. Das berichtete die Polizei. Offenbar nutzen viele Skipper das schöne Wetter noch einmal für eine Tour auf dem See.

Verstöße auf dem Bodensee

Zahlreiche Bootsführer sind wegen verschiedener Delikte von der Wasserschutzpolizei angezeigt worden, teilte die Polizeidirektion Friedrichshafen mit. Gründe für Anzeigen gab es offenbar viele: Einige Freizeitkapitäne waren ohne fehlenden Bootszulassung auf dem See unterwegs oder fielen wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen auf dem See auf. Andere Bootsbesitzer starteten ihren Ausflug mit mangelhafter Bootsausrüstung oder hatten zu viele Mitfahrer an Bord genommen. Eingeschritten ist die Wasserschutzpolizei außerdem wegen des Befahrens gesperrter Wasserflächen.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.