Wasserscooter saust am Mittwoch durchs Konstanzer Schwaktenbad

Am Mittwoch Spiele-Nachmittag im Schwaketenbad – Schwimmer müssen draußen bleiben

Konstanz. Gute Nachrichten für Konstanzer Kinder und Warnmeldung für Schwimmer: Am Mittwoch, 4. Januar 2012, veranstaltet die Bädergesellschaft Konstanz (BGK) einen Spiele-Nachmittag im Schwaketenbad. Sportschwimmer müssen zweieinhalb Stunden lang draußen bleiben.

Action pur im Spassbad

Die jungen Gäste werden kreischen und durchs Bad toben. Das Bäderteam sorgt am 4. Januar in der Zeit von 14 bis 17.30 Uhr für ein abwechslungsreiches Programm in allen Becken, bei dem Kinder wie Erwachsene auf ihre Kosten kommen. Fahrten mit einem Wasserscooter à la James Bond über und unter Wasser versprechen Spannung und Action pur. Auch ein Walking-Ball kommt zum Einsatz. Mit ihm könne Wasserratten übers Wasser laufen oder krabbeln und sogar ein Purzelbaum schlagen. Von 14 bis 17.30 Uhr ist deshalb kein Sportschwimmen im Schwimmerbecken möglich – die Schwimmer werden sich sicher freiwillig raus halten, wenn die Wellen im Schwaktenbad so richtig hoch schlagen.

Foto: Bädergesellschaft Konstanz

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.