Weihnachtszauber in Konstanz: Sterne hängen

Weihnachtsmarkt öffnet am 24. November – Münsterbar-Bratwürste blind vorverkostet

Konstanz. Weihnachten verzaubert die Konstanzer. Am Donnerstag kommender Woche, 24. November, öffnet der Weihnachtsmarkt am See seine Pforten. Die Hütten schlängeln sich wieder von der Marktstädte bis in den Stadtgarten. Eine Woche später, am Donnerstag, 1. Dezember, öffnet dann auch wieder die Münsterbar.

Weihnachtsmarkt am See

Auf dem Weihnachtsmarkt am See  wollen rund 170 Händler in Hütten und auf dem Schiff ihre weihnachtlichen Waren anbieten. Täglich von 11 bis 20 Uhr ist der Markt geöffnet – freitags und samstags von 11 bis 21.30 Uhr. Essenstände und Glühweinschenken dürfen täglich bis 21.30 Uhr verkaufen. Die Händler in den Hütten in der historischen Altstadt, dem Hafen und dem Weihnachtsmarkt-Schiff erwarten alle Jahre wieder mehr als 450.000 Besucher.

Weihnachtstanne vor dem Münster

Ab 25. November steht auch wieder ein mächtiger Christbaum vorm Münster, in den Gassen der Niederburg leuchten Sterne. Die ersten hängen bereits. Am Freitag, 25. November, werde sich die gesamte Niederburg mit ihrer Weihnachtsdekoration präsentieren. Allein die Münstertanne ist mit 500 Lichtern geschmückt, die 15 Fassadentännchen funkeln am Münsterplatz.

Münsterbar öffnet ab Dezember

Die Münsterbar öffnet vom 1. Dezember an montags bis freitags von 17 bis 22 Uhr, samstags ab 14 Uhr und sonntags bleibt die Bar vor dem Hauptportal des Konstanzer Münsters geschlossen. die Mitglieder des Vereins münster-bar bewirten für einen Abend. Geboten wir auch ein Programm von Weihnachtsliedersingen bis Jazz. Berühmt sind die Grillwürste und der Glühwein. Die Würste stammten in vergangenen Jahr vom Fleisch des Schwäbisch Hällischen Landschweins. Bei einer Blindverkostung entschied sich der Verein dieses Mal für Würste von Otto Müller. Eine Spende geht in diesem Jahr an die Konstanzer Nachtwanderer.

Katamaran fährt Abendkurs

Die Weihnachtsmärkte in Friedrichshafen und Konstanz ziehen alle Jahre wieder viele Menschen über den See. Vom 24. November bis 4. Januar 2012 bietet die Katamaran Reederei die Hin- und Rückfahrt über den winterlichen Bodensee zum Sonderpreis an. Bis 22. Dezember bringt außerdem der AbendKat die Weihnachtsmarktbesucher abends wieder nach Hause. Der AbendKat verkehrt in der Adventszeit zusätzlich vom 24. November bis 22. Dezember täglich, um 20.02 Uhr ab Friedrichshafen und um 21.30 Uhr ab Konstanz. Die Fahrt für Erwachsene kostet zwischen 24. November 2011 und 4. Januar 2012 12 Euro hin und zurück. Kinder zahlen die Hälfte, Kleingruppen mit zwei Erwachsenen und bis zu drei Kindern fahren für 29 Euro über den See und zurück.

Engelsführungen in St. Gallen

Auch in der Schweiz wird es Besuchern demnächst weihnachtlich zumute. Beim vorweihnachtlichen Stadtrundgang „Engel gibt’s nicht nur im Himmel“ lassen die Stadtführerinnen die Bedeutung der pausbäckigen Engel an Fassaden und Stuck in den Altstadtgassen und in der barocken Weltkulturerbe-Kathedrale lebendig werden. Termine: Jeweils samstags, 3., 10. und 17. Dezember 2011 um 13 Uhr, Treffpunkt: St.Gallen-Bodensee Tourismus. Erwachsene zahlen 20 Franken/15 Euro, Kinder ab 6 Jahren 15 Franken/11 Euro.

Fotos: wak/Katamaran Reederei

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.