Bodensee Weinmesse: Weine rund um den See – Alle Facetten im Glas

Bodensee-WeinmesseFriedrichshafen. Diese Gelegenheit wird Weinfreunden nur einmal im Jahr geboten: Nach Herzenslust in einer Jahrgangspräsentation alle Weine rund um den See zu verkosten. Am kommenden Samstag, 27. April, ist es wieder soweit. Und der Jahrgang 2012 verspricht sich spannend und facettenreich zu präsentieren. Von Alexander Kopp

„Bodensee Weinmesse“ im Dornier-Museum

Die vom Verein „BodenseeWein“ ausgerichtete „Bodensee Weinmesse“ findet in dritter Auflage im Friedrichshafener Dornier-Museum statt. Zuvor war sie über Jahre im Neuen Schloss in Meersburg beheimatet. Durch die dortigen Renovierungsarbeiten sah sich der Verein vor drei Jahren gezwungen, ein neues Domizil zu suchen. Gelandet ist man im Hanger des Dornier-Museums – und ist nicht böse darüber; spricht eher von einer Punktlandung. Nicht nur, dass die Meersburger Raumkapazitäten ausgereizt waren, „Die Transparenz des Dornier-Museumss mit seinen großen Glasfassaden, die tollen Ausstellungsstücke und die hervorragende Infrastruktur haben uns überzeugt“ meint der Vorsitzende des Vereins, Dr. Jürgen Dietrich. Auch die Öffnungszeiten wurden verändert. Es habe sich gezeigt, dass der Samstagnachmittag/-Abend wesentlich mehr Zuspruch findet, als der Sonntag.

Bodensee-Weinprinzessin eröffnet Messe

Eröffnet wird die Weinmesse um 16 Uhr von der erst am 19. März im Meersburger Schloss gekrönte Bodensee-Weinprinzessin Katharina Kammerer. An der Seite der Stettenerin: Die Badische Weinprinzessin Daniela Sättele von der Reichenau und Museums-Direktor Berthold Porath. Bis 21 Uhr können sich die Gäste durch über 150 verschiedene Weine probieren.

Gespräche mit Winzern und Produzenten

Durch das große Platzangebot besteht die Möglichkeit, sich ausführlich mit den Winzern und Produzenten zu unterhalten. „Es hat durchaus Vorteile, wenn der Wein ein Gesicht bekommt“, formulierte es ein Besucher im vergangenen Jahr. Umso mehr schätzt es Dr. Dietrich, dass an den 24 Einzel- und Gemeinschaftsständen fast alle der 32 Erzeuger persönlich anwesend sein werden.

Die Region

Traditionell stellen an diesem Tag die deutschen Winzer aus der Region von Lindau bis nach Hohentengen die Weine des neuen Jahrganges vor. Seit 2008 sind auch Kollegen aus der Schweiz dabei. Vom Schaffhauser Blauburgunderland wird ein Gemeinschaftsstand mit Weinen unterschiedlicher Betriebe von der Qualität der edlen Tropfen aus dem Nachbarland zeugen. Außerdem hat auch die Weinkellerei Volg aus Winterthur ihre Teilnahme zugesagt.

 Sensorik-Seminar

Wer sich tiefer in das Thema Wein einarbeiten möchte, kann um 17 oder 19 Uhr an einem Sensorik-Seminar teilnehmen. Unter der fachmännischer Anleitung von Weinberaterin Brigitte Jankevics werden die Grundlagen professionellen Weingenießens erlebt und erlernt. Eine Anmeldungen unter Telefon 75 32 / 80 78 86 oder per Mail an spass-am-wein@t-online.de ist erforderlich. (Kostenbeitrag 10 €)

Wein und Speisen

Wie Wein und Speisen zusammen harmonieren, kann direkt vor Ort getestet werden. Im „DO-X“, dem neu gestalteten Museumsrestaurant, wird zur Bodensee-Weinmesse ein dreigängiges Menü (25€) mit begleitenden Weinen aufgetischt – alle Tropfen sind natürlich vom Bodensee.

AUSSTELLER:

Aagne vom Schopf Fam. Gysel Hallau, Engelhof Wein- und Sektgut, GVS Weinkellereien AG, Hedinger Sunneberg Kellerei, Kressbronner Weinerzeugergemeinschaft, Lindenhof AG, Reblandhof Weingut Siebenhaller, Rimuss- und Weinkellerei Rahm AG, Rötiberg-Kellerei Wilchingen, Rottmar Wein und Obstbau, Spitalkellerei Konstanz, Spitalweingut Überlingen, Staatsweingut Meersburg, VOLG Weinkellerei Winterthur, Weinbau Peter Krause, Weinbaugenossenschaft Löhningen, Weingut Aufricht, Weingut Clauß, Weingut Dilger, Weingut Lorenz und Corina Keller, Weingut Ludwig Haug, Weingut Margret und Eugen Schmidt, Weingut Peter Hornstein, Weingut Röhrenbach, Weingut Zolg, Weingüter des Markgrafen von Baden, WeinStamm Thayngen, Winzergemeinschaft J. Fürst, Winzerhof „Am Sonnenbichl“, Winzerverein Hagnau e.G., Winzerverein Meersburg e.G.

ÖFFNUNGSZEITEN:

Samstag, 27.April, 16-21 Uhr, Dorniermuseum

Info: www.bodenseewein.de

Eintritt Weinmesse: 10.- €

Eintritt Dorniermuseum 9.- €

Kombitikett (Weinmesse und Museum) 15.- € (geöffnet bis 21 Uhr)

Bus „Montfort Linie“ 7586 oder Stadtbus Dorniermuseum

PKW-Parkplätze am Haus

Weinseminare um 17 und 19 Uhr 10.- €

 

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.