Weiße Flotte vom Bodensee startet am 17. April in die Saison

Flottensternfahrt geht am 30. April nach Friedrichshafen

Konstanz. Die Bodensee-Schifffahrt startet nach den ersten super Frühsommerwochenende in diesem Jahr am 17. April in ihre neue Saison. Bereits seit 2. April ist die SBS AG ab Romanshorn mit einem reduzierten Fahrplan. 31 auf dem See unterwegs.

40. Flottensternfahrt auf dem Bodensee

Am 30. April laden die Schifffahrtsunternehmen zur traditionellen und in diesem Jahr 40. Internationalen Flottensternfahrt ein. Sechs Schiffe unter Schweizer, deutscher und österreichischer Flagge nehmen dann Fahrt in Richtung Friedrichshafen auf.

Mieses Wetter – schlechte Zahlen

Im vergangenen Jahr haben die VSU rund 3,6 Millionen Fahrgäste an Bord gehabt. „Das waren etwa sieben Prozent weniger als im Vorjahr – eine Folge der teilweise widrigen Witterungsverhältnisse insbesondere in Ferienzeiten“, erklärt Jörg Handreke, Vorsitzender des Verbands der Vereinigten Schifffahrtsunternehmen für den Bodensee und Rhein.

Neuheiten auf den Kursschiffen

Neben klassischen Angeboten wie den Fahrten zu den Bregenzer Festspielen oder zu den großen Festen am See stehen 2011 einige neue Programmhighlights an. Die Bodensee-Schiffsbetriebe bieten für die Sportlichen verschiedene Fahrradtouren mit Schiffspassage an. Von Bregenz legt das Pastaschiff der Vorarlberg Lines ab, auf dem sich die Gäste an einem reichhaltigen Pasta-Buffet vergnügen können. Die SBS wird in diesem Jahr eine weitere neue Landestelle in Uttwil eröffnen. Ein neuer Schnellkurs von Bregenz und Lindau in Richtung Meersburg, Mainau und Konstanz ermöglicht den Fahrgästen einen längeren Aufenthalt an ihrem jeweiligen Ziel.

Attraktive Fahrrad-Jahreskarte

Auch in diesem Jahr können treue Fans der Schifffahrt die Fahrt auf dem Bodensee zu ermäßigten Preisen genießen. Hier sorgen beispielsweise die Saison Card oder die Fahrrad-Jahreskarte für günstigen Fahrspaß. Mit der Bodensee-Kinderkarte fahren alle Kinder einer Familie für einen Gesamtpreis von fünf Euro. Mit den Bodensee-Erlebniskarten für „Seebären“ oder für „Sparfüchse“ können die Gäste unbegrenzt Schiff fahren und zahlreiche Ausflugsziele rund um den Bodensee besuchen.

Foto: Archiv wak

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.