Wer ein Überlinger Hänsele werden möchte…

Fristende zur Neuaufnahme in Hänselezunft für 2012 läuft ab

Überlingen. Auch wenn jetzt erst einmal die Fastnacht 2011 vor der Türe steht, blickt die Hänselezunft Überlingen (HZÜ) bereits nach vorne und informiert bereits über die Zunftaufnahme fürs kommende Jahr 2012. Wer Mitglied werden möchte, muss sich schon jetzt melden.

Jetzt bei Hänsele-Vater melden

So muss bis Aschermittwoch, 9. März 2011 ein formloser schriftlicher Antrag bei Hänselevater Harald Kirchmaier eingegangen sein. Die Adresse: St. Johann Straße 16, 88662 Überlingen. Kontakt kann auch über die neue Internetseite der Hänselezunft aufgenommen werden. Wer zu den Neuaufnahmen im nächsten Jahr zugelassen werden will, muss bis dahin mindestens 18 Jahre alt sein und seinen Lebensmittelpunkt seit Jahren in Überlingen haben. Zusätzlich bedarf es einen Paten, der schon längere Zeit Mitglied der Hänselezunft ist. Ohne den schriftlichen Antrag in diesen Tagen kann zur Fastnacht 2012 keine Aufnahme in die Zunft erfolgen. Der Hänselerat entscheidet dann über eine mögliche Zunftzugehörigkeit. Mitglied der Zunft zu sein hat viele Vorteile. Man wird unter anderem umfassend informiert, erhält den Jahresbändel und ist während der Umzüge versichert; sonst ist das nur Kinderhänsele vorbehalten. Wichtig: Für Häser, die neu genäht werden, gelten ab sofort die Regeln der neuen Nähanleitung mit Farbfolge, Kappengestaltung usw. Neu geschaffene Häser werden entsprechend kontrolliert. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.hänselezunft-überlingen.de.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.