Werbefilme für die Stadt zum See

Konstanz produziert drei Konstanz-Filme

Konstanz (red) Die Stadt Konstanz geht neue Wege bei der Vermarktung des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandorts. In Kooperation mit der Werbeagentur Lorth Gessler Mittelstaedt entstanden drei Kurzfilme zu den Themen „Wirtschaft trifft Wissenschaft“, „Life Science & Healthcare“ sowie „Satellitennavigation & Mobile IT“. Schauen Sie doch mal.

Wirtschaft trifft Wissenschaft

Eine gut funktionierende Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft ist einer der entscheidenden Faktoren im Wettbewerb der Standorte und Regionen. Die enge Verzahnung von Unternehmen und Hochschulen sorgt für Innovationen und Wachstum. In Konstanz hat der Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft lange Tradition, eine besondere Rolle spielen hierbei die Exzellenzuniversität Konstanz und die HTWG. Positive Kooperationsbeispiele finden sich unter anderem in den Bereichen IT & Mobile IT, Satellitennavigation sowie der Solarbranche und der Gesundheitswirtschaft.

Life Science & Healthcare

Um den Transfer zwischen Unternehmen zu unterstützen, fördert die Stadt Konstanz verschiedene Netzwerke, wie z.B. das Life Science Network BioLAGO. BioLAGO vertritt die Interessen von über 60 Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Lebenswissenschaften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Durch das grenzüberschreitende Netzwerk ist eine ganze Reihe von sehr erfolgreichen Kooperationen zwischen den Mitgliedern zu Stande gekommen. Und auch im Bereich der Spitzenforschung ist Konstanz ein Hot Spot für Unternehmen: Mit interdisziplinären Studiengängen und der Graduiertenschule „Chemical Biology“ stärkt die Universität Konstanz Forschungen über die traditionellen Disziplinen hinaus und sichert die Verbindung zu internationalen Forschungseinrichtungen.

IT & Satellitennavigation

Satellitennavigation und mobile IT sind hochaktuelle Themen, die auch in Konstanz eine bedeutende Rolle spielen. Bereits heute nutzen innovative lokale Unternehmen die großen Potenziale, die von diesen Technologien ausgehen. Der Standort Konstanz ist dabei besonders attraktiv, weil hier die komplette Wertschöpfungskette von der Grundlagenforschung über Hardware bis hin zu hochkomplexen Anwendungen vorhanden ist. Eine wichtige Rolle spielt in diesem Zusammenhang das „Forum für Satellitennavigation und Mobile IT“. Das Netzwerk mit Sitz in Konstanz fördert die Entwicklung von Anwendungen auf Basis von Satellitennavigationstechnologien. Gründungsmitglieder sind mittelständische Unternehmen, Konstanzer Bildungseinrichtungen und ortsansässige Großunternehmen wie z.B. Siemens IT.

Filme zum Anschauen:

http://www.konstanz.de/wirtschaft/00708/02107/index.html

Foto:  Stadt Konstanz

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.