Wieder brannte Schilf auf der Insel Reichenau

FeuerwehreinsatzKreis Konstanz/Reichenau. Auf der Reichenau hat wieder Schilf gebrannt. Vernichtet worden sind 300 Quadratmeter. Das berichtete die Polizei.

Schwacher Wind half Feuerwehr

Im Bereich eines Sportgeländes auf der Insel Reichenau wurde am Sonntagabend, gegen 21.30 Uhr, ein Schilfbrand gemeldet. Die Feuerwehr konnte den Schilfbrand schnell bekämpfen, da sich aufgrund des herrschenden Schwachwindes dieses nur sehr langsam ausbreitete. Die verbrannte Fläche beläuft sich auf etwa 300 Quadratmeter. Über die Brandursache liegen keine Erkenntnisse vor.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.