Wütender Stier attackiert Bauer

Freilaufstall mit Stierkampfarena verwechselt

Markdorf (wak) Mit schweren Verletzungen musste ein 39-jähriger Landwirt in das Krankenhaus gebracht werden, der am Donnerstagabend von einem Stier angegriffen wurde. Dem verletzten Landwirt gelang es noch, sich aus eigener Kraft aus dem Stall zu retten. Das berichtete die Polizei.

Landwirt erlitt bei Attacke Kopfverletzungen

Der 39 Jahre alte Mann hatte sich in einem Freilaufstall aufgehalten, in dem rund 30 Rinder untergebracht sind. Plötzlich attackierte der Stier den Mann. Der aggressive Stier brachte dem Opfer, das stürzte, als ihn der Stier angriff, Kopfverletzungen bei. „Dennoch gelang es dem Verletzten noch, sich in Sicherheit zu bringen“, so ein Sprecher der Polizei.

Foto: pixelio.de/Michael Grabscheit

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.