Zappen zum Piratenparteitag in Konstanz

Popcorn, Mate, piratige Sonnenschirme und Live-Stream im Internet

Konstanz (wak) Wenn sich die Piraten aus ganz Baden-Württemberg zu ihrem Landesparteitag treffen, geht es zwei Tage lang ausschließlich ums Programm. Los gehen soll es heute um 12 Uhr. Organisiert hat den Parteitag, an dem alle Parteimitglieder – und nicht etwa nur Delegierte – mitreden und mitstimmen dürfen, der Konstanzer Piraten Kreisverband.

Zappen in den Live-Stream

Zum ersten Mal möchte die Piratenpartei bei der Landtagswahl im kommenden Jahr in den baden-württembergischen Wahlkreisen mit eigenen Wahlkreiskandidaten antreten. Konstanz und Singen hat bereits gewählt. Jetzt wollen die Piraten die 5-Prozent-Hürde nehmen. Wer am Wochenende wegen der Fußball WM sowieso das Laptop mit auf die Terrasse nimmt, könnte zwischendurch übrigens  in den Live-Stream vom Piratenparteitag zappen.

Nicht ohne Laptop, DSL und Wiki

Organisatorisch hat den Parteitag der Konstanzer Kreisverband gestemmt, der mit einem Parteitag in Konstanz, ein Ausrufezeichen setzen will. Fehlen werden – so wie es aussieht – weder die orange farbigen Sonnenschirme noch WLAN oder Stromanschlüsse für die Laptops. Geben soll es DSL 6000 – mehr bietet die Telekom nur mit längeren Laufzeiten an. Das können sich die Piraten nicht leisten. Das Protokoll des basisdemokratischen Parteitags schreibt die Piratenpartei gleich online. Das Wahlprogramm, Anträge und das Wichtigste aus dem Wiki gibt es aber vorsichtshalber selbst bei Piraten zusätzlich offline, wenn auch nicht unbedingt ausgedruckt.

Etwas anderer Dresscode

Entern konnten die Piraten ihren Tagungsort, die Halle in Wollmatingen, übrigens erst am Freitagabend um 22 Uhr. Dann begann das Tische- und Stühlerücken. Einen Dresscode gibt es heute und morgen zwar nicht, aber schwarze T-Shirts und Jeans sind bei Nerds offenbar beliebt – Business Kostümchen werden beim Live-Stream wohl eher nicht über den Bildschirm huschen. Übernachten können die Piraten günstig  in der Halle, einige bevorzugen einen Campingplatz und andere ein günstiges Hotel. Zum „Rahmenprogramm“ gehören der Konstanzer Flohmarkt, eine Disco und ein Grillfest.

Mate und Popcornmaschine ein Muss

Auch, was das Catering betrifft, unterscheidet sich ein Piratenparteitag offenbar von dem anderer Parteien. Ein Muss ist zum Beispiel Mate. In Mate steckt viel Koffein. Der Drink soll leistungssteigernd und hungerstillend sein. Getrunken haben Mate – übrigens schon vor der Kolonialisierung – die Ureinwohner Südamerikas. Pizza und Kässpätzle machen die Piraten selbst. Zur Grundausstattung gehören heute und morgen außerdem eine Popcornmaschine und eine Buttonmaschine zur Produktion von Werbemitteln.

Piraten gut vernetzt in Konstanz

Das Geschirr kommt heute und morgen vom Mieterverein und einem Musikverein. Der Mieterverein überlässt der jungen Partei auch gleich noch einen Hänger. Nachbarn helfen den gut vernetzten Piraten mit einer Küchenmaschine und einer Induktionsplatte aus.

Piraten inside oder Piraten über die Organisation ihres Landesparteitags gibt’s auf uteles blog.

Hier geht’s direkt zum Live-Stream http://de.justin.tv/ppkn

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.