Zwei Fahrer geben nach Crash Gas

Drei Autos an Unfall auf B 31 beteiligt – zwei Autos fuhren weiter

Überlingen (wak) Zwei Autofahrer haben einen Crash auf der Bundesstraße 31 in Überlingen einfach irgnoriert. Die Fahrer der Autos gaben einfach Gas und fuhren weiter. Das Kennzeichen eines der Autos konnte sich eine dritte beteiligte Fahrerin aber offenbar merken.

Zwei Fahrer stoppten nicht

„Zwei von drei beteiligten Autofahrern haben in der Nacht zum Mittwoch gegen 21.10 Uhr nach einem Verkehrsunfall auf der B 31 bei Überlingen das Weite gesucht“, so einer Sprecher der Polizei. Der unbekannte Fahrer eines in Richtung Meersburg fahrenden Ford Fiesta hatte aus nicht bekannten Gründen an der Auffahrt Überlingen-Burgberg auf dem Beschleunigungsstreifen angehalten und wollte anschließend in die Bundesstraße einfahren. Von hinten kam zu diesem Zeitpunkt ein zweites Auto. Um die Kollision mit dem Ford zu verhindern ist die 39-jährige Fahrerin des zweiten Fahrzeugs, eines Renault Twingo, nach links ausgewichen. Dabei streifte sie dann ein entgegen kommendes Auto. Sowohl der Fahrer des Ford Fiesta als auch der unbekannte Fahrer des entgegen kommenden Autos fuhren anschließend aber weiter, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern.

Verfolgungsfahrt auf der B 31

Die Frau verfolgte den mit hoher Geschwindigkeit davon fahrenden Ford Fiesta noch, dem Fahrer gelang es aber der Verfolgerin davon zu fahren. Zuvor hat die Frau aber noch das Kennzeichen an dem Fahrzeug ablesen können, so die Polizei. Vom anderen beteiligten Auto, bei dem es sich um einen weißen Kleinwagen handeln könnte, gibt es keine Spur.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.