Zwei Tote bei Unfall zwischen Espasingen und Stockach

Notarzt von hintenStockach. Am Mittwochmorgen gegen 7.45 Uhr hat sich auf der Bundesstraße 313 zwischen Stockach und Stockach-Espasingen ein schwerer Unfall ereignet, bei dem zwei Autoinsassen starben. Zwei weitere Autofahrer erlitten Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizeidirektion Konstanz müsse davon ausgegangen werden, dass ein Fahranfänger den Unfall verursacht habe.

Auto schleuderte gegen zwei Fahrzeuge

Der junge Fahrer hatte mit einem Renault die abfallende Straße in Richtung Espasingen befahren, in einer leichten Rechtskurve kam er zu weit nach rechts, wo er gegen die Leitplanke prallte oder diese streifte. Im weiteren Verlauf geriet das Auto ins Schleudern und kollidierte seitlich mit einem entgegenkommenden Auto und einem Van. Der junge Fahrer und seine junge Beifahrerin erlitten hierbei tödliche Verletzungen. Die Fahrer der entgegenkommenden Fahrzeuge wurden verletzt. Die B 313 ist derzeit noch gesperrt. Die Staatsanwaltschaft Konstanz hat zur Klärung des Unfallhergangs einen Gutachter beauftragt.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.