80. Splitternacht im Konstanzer K9 an Allerheiligen

Varieté mit Stars und Sternchen in der ehemaligen Paulskirche – Bühne frei für Improvisationen, Newcomer und Routiniers

Konstanz. Es ist wieder einmal soweit: Das K9 in Konstanz lädt am Donnerstag, 1. November 2012, um  20 Uhr zur 80. SplitterNacht im K9.  Der Bürokrat „Herbert Faulhaber“ wird durch den amüsanten Abend führen. Einige Stationen der kreativen Reise des Darstellers sind Straßentheater, Artistik und Improvisationstheater. Mit dem Charakter des spritzigen Beamten gelingt ihm eine Realsatire der besonderen Art. Alltagskomik, Körperausdruck und Improvisationen mischen sich zu einem markanten Gesamtspektakel.

Geschichten ohne Pointen

Bei dieser SplitterNacht gibt es viel Kabarett und Comedy, und wie immer auch Musik. Der junge Komiker „abweger“ aus Stuttgart erzählt seine außergewöhnlichen Geschichten, die er nach eigenem Bekunden tatsächlich ungeschönt erlebt hat. Die Besonderheit besteht darin, dass diese Geschichten weitestgehend keine Pointen haben – wobei es ihm erstaunlicherweise trotzdem gelingt, das Publikum damit zu amüsieren.

Nachwuchstalent Benny Illgner

Mit seinen siebzehn Jahren hat das Nachwuchstalent Benny Illgner bereits eine beachtliche Auftrittsliste vorzuweisen. Auf etlichen offenen Bühnen und Poetry Slams im deutschsprachigen Raum war der rebellische Teenager vertreten. Er hat auch bereits ein Soloprogramm mit dem Namen „Jugend(schutz)“ und moderiert auch seine eigene offene Bühne mit dem Namen „Kunst gegen Bares“ in Stuttgart.

Die rechte Hand

Als rechte Hand eines Ministerpräsidenten erlebt man allerhand. Davon weiß der Kabarettist Ralf Berger ein Lied zu singen. Skurriles und Politisches praktisch direkt aus der Staatskanzlei und das ohne Tabus verspricht sein Programm „Der Ministerpräsident kommt…“. Berger wird daraus Ausschnitte zeigen, die bereits Abgründe erahnen lassen.

Französischen Chansons

Isabelle Rordorf aus der Schweiz singt als „Isabelle la Mirabelle“ ihre eigenen französischen Chansons und eine kleine Gruppe des Jazzchors Konstanz wird Ensemblestücke aus dem Bereich Jazz und Pop präsentieren.

Das endgültige Programm steht wie immer erst am Abend fest. Für das typische Flair des Varietétheaters sorgt die Pianistin Elena. Die Angaben sind ohne Gewähr, die Auftritte sind unzensiert, und mit Überraschungen ist jederzeit zu rechnen.

Einmal im Monat

„BÜHNE FREI!“ heißt es in Konstanz einmal im Monat für Profis, Amateure und Dilettanten bei der SplitterNacht in der ehemaligen Paulskirche. Mehrere Kurzauftritte mit Kleinkunst, Comedy, Musik, Tanz, Kabarett, unterhaltsam moderiert im Stile eines Varietés lassen keine Langeweile aufkommen. Zuweilen gibt das für Künstler, Zuschauer und Organisatoren so manche Überraschung.

Tickets und Preise

Eintritt: Abendkasse: 8/7/6 Euro (regulär/ermäßigt/K9-Mitglieder); Kartenreservierung info@k9-kulturzentrum.de oder Tel 07531-16713; Vorverkaufsstellen in Konstanz: K9 Büro, Obere Laube 71, Di-Fr 10:00-13:00 Uhr, Buchkultur Opitz, St. Stephansplatz 45,  K9 – Café Bar, Hieronymusgasse 3,  Tourist Information Konstanz Bahnhofsplatz und andere sowie  Online-Tickets unter www.k9-kulturzentrum.de.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.