A 81 Richtung Singen mehrere Stunden gesperrt

Lastwagen prallt vor Polizeikontrolle auf Absperrwand der Straßenmeisterei

PolizeiberichtGeisingen. Ein Lastwagen ist am Montagmorgen auf der A 81 auf einen Sicherungs- Lkw der Autobahnmeisterei geprallt. Der Brummifahrer wurde bei dem spektakulären Unfall verletzt.

Sattelzug blockierte Autobahn

Das Fahrzeug der Autobahnmeisterei warnte mit einer am Heck angebrachten Absperrwand den Verkehr vor einer Kontrollstelle der Polizei. Aus bislang ungeklärter Ursache übersah ein in Richtung Singen fahrender 46-jähriger Lkw-Fahrer die Warnung und fuhr auf den Sicherungs-Lkw auf. Durch die Wucht des Aufpralls stellte sich der auffahrende Sattelzug quer und blockierte die Fahrbahn. Das Führerhaus noch krachte bei dem Unfall gegen eine Schallschutzmauer. Die Zugmaschine wurde dabei erheblich beschädigt. Der Fahrer des Lasters erlitt nach Mitteilung der Polizei Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 80.000 bis 100.000 Euro. Die Autobahn in Richtung Singen war für mehrere Stunden gesperrt.

 

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.