Am Sonntag Briefkasten noch zugeklebt

Finanzamt Konstanz ist ins Industriegebiet umgezogen

Konstanz (wak) Das Finanzamt Konstanz ist umgezogen.  Telefonisch zu erreichen ist das Finanzamt erst wieder ab dem 1. Februar. Nur für den Publikumsverkehr hat das neue Finanzamt schon wieder geöffnet.

Briefkasten am Sonntag noch zugeklebt

Wer am vergangenen Sonntag beim Finanzamt Konstanz Post einwerfen wollte, musste samt unterschriebener Steuererklärung wieder zurück nach Hause. Denn der Briefkasten in der Byk-Gulden-Str. 2 a war noch mit roten Klebestreifen zugeklebt. Auch an der alten Adresse gegenüber des Konstanzer Bahnhofs ging nichts mehr – auch dort war der Briefkasten zugeklebt.

Für den Publikumsverkehr wieder geöffnet

Während das Finanzamt auf seiner Homepage über den Umzug informiert und auch mitteilt, ab wann es wieder erreichbar ist, fehlte ein solcher Hinweis am Sonntag aber leider an den zugeklebten Einwurfschlitzen an der neuen und an der alten Adresse. Für alle, die sich vielleicht ein bisschen über den mangelnden Kundenservice geärgert haben, hier noch einmal die wichtigsten Informationen auf einen Blick: Die neue Adresse des Finanzamts Konstanz heißt Byk-Gulden-Str. 2 a in 78467 Konstanz. Für den Publikumsverkehr geöffnet hat das Finanzamt Montag, Dienstag und Donnerstag von 7.30 bis 15.30 Uhr, Mittwoch von 7.30 bis 17 Uhr und Freitag von 7.30 bis 12 Uhr. Die Postadresse lautet: Finanzamt Konstanz, 78459 Konstanz.

Finanzamt telefonisch noch nicht zu erreichen

Wegen Umzug in das neue Finanzamt im Gebäude Byk-Guldenstr. 2 a, 78467 Konstanz, war das Finanzamt bis 22. Januar nicht zu erreichen. Bis 29. Januar wird es telefonisch auch weiterhin noch nicht erreichbar sein. Ab dann können Finanzamtkunden wieder die 07531/289-0 wählen. Alle Infos auf einen Klick gibt’s unter http://www.fa-konstanz.de/servlet/PB/menu/1195439/index.html.

Foto: pixelio.de/Peter Kirchhoff

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.