Auto stößt auf B 31-neu mit Strohballen zusammen

Landwirtschaftliches Gespann hatte vier Ballen verloren – Kurzzeitige Vollsperrung

Überlingen. Mit einem Strohballen ist in der Nacht zum Mittwoch ein Auto auf der B 31-neu in Überlingen zusammengestoßen. Verloren hatte die Ladung ein Landwirt. Feuerwehr sammelte Strohballen wieder ein.

Strohballen stoppten Verkehr

Am Ende ist er glimpflich ausgegangen, der Verkehrsunfall in der Nacht zum Mittwoch gegen 23.15 Uhr auf der „Tierheimkreuzung“ bei Überlingen. Der 26-jährige Fahrer eines landwirtschaftlichen Gespanns war von der K 7786 in die B 31-neu eingefahren und hatte hierbei insgesamt vier große Strohballen von der Ladefläche seines Anhängers verloren. Während ein Autofahrer gerade noch ausweichen konnte, prallte ein 76-Jährige mit seinem BMW frontal in einen der auf der Fahrbahn liegen Strohballen. Hierdurch entstand lediglich geringer Sachschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Überlingen rückte daraufhin mit schwerem Gerät aus und lud die Ballen wieder auf den Anhänger. Hierzu musste die Bundesstraße von der Polizei kurzfristig voll gesperrt werden.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.