Autobahn wegen brennenden Autos gesperrt

Auto auf A 98 total ausgebrannt – Asphalt durch Hitze beschädigt

Kreis Konstanz. Die Autobahn A 98 bei Steißlingen war wegen eines Autobrandes kurzzeitig gesperrt. Das Fahrzeug eines Mannes aus dem Bodenseekreis fing Feuer und brannte total aus.

Auto brannte wie eine Fackel

Am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr war ein 36 Jahre alter Mann aus dem Bodenseekreis mit seinem A-Klasse-Mercedes auf der A 98 zwischen dem Autobahnkreuz Hegau und Stockach unterwegs. Plötzlich leuchteten Warnlampen auf und die Motorleistung ließ nach. Der Autofahrer stoppte auf dem Standstreifen und rief über Handy einen Pannenhilfsdienst. Nach wenigen Minuten stieg Rauch aus dem Motorraum auf und das Auto begann zu brennen. Die Autobahn musste für eine halbe Stunde gesperrt werden. Am Auto entstand Totalschaden und durch starke Hitzeentwicklung an der Fahrbahn und Verkehrseinrichtungen weiterer Sachschaden.

Foto: Polizei

 

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.