b.free Kampagne in Konstanz: Alltagsdrogen im Visier

Jugendfilmtage für Schüler zwischen 14 und 18 Jahren- Kampf gegen Nikotin und Alkohol

Konstanz. Alkohol und Nikotin sind die Themen der Jugendfilmtage in Konstanz am 12. und 13. Oktober im CineStar im Lago-Center Im Konstanzer CineStar wollen die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk b.free Themen anstoßen, Diskussionen anregen und vor allem für einen Austausch unter den jungen Leuten sorgen. Gedacht sind die Jugendfilmtage für Schüler zwischen 14 und 18 Jahren.

Kino-Kampagne gegen Alkohol

Rauchen und Alkohol trinken gilt bei immer weniger Jugendlichen als „cool“. Die Jugendfilmtage wollen Schulen spielerisch und unterhaltsam dabei unterstützen, Jugendliche über die gesundheitlichen Folgen und das Abhängigkeitspotenzial des Rauchens sowie über den Umgang mit Alkohol zu informieren. Gezeigt werden an beiden Tagen jeweils drei Filme. Im Kinofoyer laden zudem attraktive Spielaktionen Schüler/-innen ein, sich in kleinen Gruppen oder einzeln mit den Themen Nikotin und Alkohol auseinanderzusetzen.

Aktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Die Jugendfilmtage sind eine bundesweite Aktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), mit Unterstützung des Verbandes der privaten Krankenversicherung e.V., die in Konstanz von dem Netzwerk b.free und weiteren regionalen Kooperationspartnern unterstützt wird.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.