„Badnerin“ fährt ab 3. Juli unterm bayerischen weiß-blauen Himmel

Bodensee-Schiff an diesem Wochenende 75 Jahre alt: Happy Birthday MS Baden!

Konstanz (red) Das älteste Fahrgastschiff der Bodensee-Schiffsbetriebe, das MS „Baden“, wird an diesem Wochenende 75 Jahre alt. Die alte Lady hat ein bewegtes Leben hinter sich. Im Juli 1944 wurde sie durch amerikanische Jagdbomber in Ludwigshafen beschossen – und die Rettung vor dem Untergang durch Berufsfischer, die die Einschusslöcher mit Korken abdichteten. Seit 1969 ist sie im Überlinger See unterwegs.

MS Baden sagt dem Überlinger See tschüss

Beliebt als Tanzschiff, ein als Schmuckstück auf dem Bodensee, lässt MS „Baden“ seit fast acht Jahrzehnten die Herzen der Fans der Bodensee-Schifffahrt höher schlagen. Ihre Tage auf dem Überlnger See aber sind gezählt. Die bewegte Geschichte des Oldtimers ist trotzdem noch nicht ganz zu Ende, auch wenn sich die „Baden“ schon in wenigen Wochen aus dem Überlinger See verabschiedet. Denn die „Badnerin“ – sie hat als eines der wenigen Schiffe nie ihren Namen geändert – bekommt ab 3. Juli eine neue Heimat im bayerischen Lindau. Von dort aus wird sie für die BSB vor allem Rundfahrten im Obersee fahren und einen „Schongang“ einlegen.

Die „Baden“ machte 30.000 Kilometer jährlich

Den harten Einsatz im Überlinger See mit pro Saison etwa 30.000 Kilometern übernimmt dann jüngere Neubauschiff der Konstanzer Reederei. Wer der „Baden“ vielleicht persönlich gratulieren und noch einmal an Bord gehen möchte: An diesem Wochenende fährt sie zwischen Konstanz und Überlingen mit Halt an den Landestellen Meersburg, Mainau, Uhldingen und Dingelsdorf. Abfahrten beispielsweise: Konstanz um 10:30 Uhr und um 18:05 Uhr, Überlingen um 13:05 Uhr, 16 Uhr und 19:50 Uhr.

Die bewegte Geschichte eines Fahrgastschiffes


1934/35 erbaut durch die Bodanwerft in Kreßbronn

4. 6. 1935 Jungfernfahrt; als Flaggschiff der Konstanzer Flotte der Deutschen

Reichsbahn im Kursverkehr im Obersee eingesetzt

1944 Einstellung des Bodensee-Schiffsverkehrs; MS „Baden“ aus

Sicherheitsgründen nach Ludwigshafen verlegt

Juli 1944 von amerikanischen Jagdbombern unter Beschuss genommen und

von Fischern gerettet

1945 von der französischen Besatzungsmacht vor dem Inselhotel Konstanz

als Offizierskasino verankert

1948 Wiederaufnahme sämtlicher Kurse der Bodensee-Schifffahrt

seit 1969 meist als Kursschiff im Überlinger See unterwegs

Fotos: wak/BSB

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.