Bausubstanz des Überlinger Parkhauses West gefährdet

Wasser auf Parkdecks verursachte ernsthafte Probleme – Swü saniert Parkhaus West bis Oktober

Überlingen. Die Stadtwerke Überlingen GmbH (Swü) beginnt in dieser Woche mit der Sanierung des Parkhauses West in der Christophstraße in Überlingen. Die Sanierungsarbeiten werden voraussichtlich bis Ende Oktober 2012 dauern. Das Parkhaus ist in seiner Substanz gefährdet. Schuld ist salzhaltiges Wasser, das den Beton angegriffen hat. Da Abflüsse fehlen, bildeten sich vor allem im Winter regelmäßig großflächige Pfützen auf den Parkdecks.

Im Baukörper bildeten sich Risse

„Das Parkhaus West wird abschnittsweise über einen längeren Zeitraum saniert“, heißt es heute in einer Mitteilung der Swü, die das Parkhaus betreiben. Gründe sind starke Rissbildungen auf den Parkdecks und eine fehlende Entwässerung. „Durch den gravierenden, aggressiven und salzhaltigen Schnee- und Wassereintrag im Winter durch die parkierenden Fahrzeuge ist die Bausubstanz des Parkhauses gefährdet“, erklärt Otto Schock, Technischer Leiter bei der Swü.

Brand nicht Ursache für schlechten Zustand

Die Sanierungsarbeiten seien unabhängig von dem Brand vom 17. Februar nötig. Aufgrund eines technischen Defekts war an diesem Tag ein Auto im Überlinger Parkhaus West ausgebrannt. „Es werden immer etwa 150 Parkplätze zur Verfügung stehen und nur während der Sanierung der Einfahrt wird das Parkhaus für etwa drei Wochen komplett geschlossen.“, sagt Otto Schock. Die Stadtwerke wollen die Kunden frühzeitig über den Termin informieren.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.