Bodensee-Guide „seezunge 2011“ sagt muh

Gastro-Führer für die Bodenseeregion ab 8. Dezember am Kiosk

Regionaler Fressführer ist da.Konstanz. Das Magazin „seezunge 2011“ ist ab 8. Dezember am Kiosk zu haben. Das Jahresmagazin widmet sich kulinarsich nun schon zum zwölften Mal länder- und geschmacksübergreifend als Gastro-Führer dem Bodenseeraum. Im Fokus stehen dieses Mal regionale Produkte. Das Motto heißt „Think global, cook local“. Wie das Magazin „Die Köche“ ist die „seezunge“ ein Fress-Guide aus der Region und für die Region und für Gourmets und Besseresser am Bodensee genauso Pflichtlektüre wie der Gault Millau.

Empfehlungen, Reportagen und Hintergrundstorys

Die Vielfalt und die regionalen Besonderheiten machen den Bodensee im Bereich der Gastronomie zu einer Vorzeige-Region. Die kulinarische Spanne reicht von der einfachen, schmackhaften Biergartenbrotzeit bis zum erlesenen 5-Gänge Menü. Es gibt fast nichts, was es in dieser Region nicht gibt. Die seezunge trägt dieser Vielfalt Rechnung und gibt dem Leser gleichzeitig einen repräsentativen Leitfaden zur Hand. Mit umfangreichen Empfehlungen, Reportagen und Hintergrundstorys ist die seezunge bei Gourmets und „Normal-Hungrigen“ gleichermaßen beliebt. Berichte über Wein und Bier und über die Sternen- und Haubendichte am See sind ebenso informativ wie unterhaltsam.Alljährlich werden aus dem Reichtum, den die Region bietet, neue Spezialitäten, Produkte und Lokalitäten ausgewählt.

Regionalen Vermarktung im Fokus

2011 steht die Nachhaltigkeit im Vordergrund, der ja gerade im Bereich der regionalen Vermarktung eine wichtige Rolle zukommt. Hoteliers und Gasthausbesitzer, die sich das Motto: „Think global, cook local“ besonders zu Herzen nehmen und mit ihrem Handeln weit darüber hinaus gehen, kommen in einer umfangreichen Reportage zu Wort. Die seezunge erzählt auch von charismatischen Menschen mit guten Geschäftsideen, von Idealisten und Realisten. Dazu gehören sicher die in einer weiteren Reportage zu Wort kommenden Landwirte und Viehzüchter, die sich für eine artgerechte Tierhaltung entschieden haben. Oberschwaben rückt diesmal als Radsportregion in den Fokus und beim Lob des Weines geht es speziell um die Cuvées, die, wie sich herausstellt, oft zu Unrecht getadelt werden.

140 Empfehlungen

140 Empfehlungen haben die „seezunge“-Tester für die Leserinnen und Leser zusammengestellt. Sie sind in 10 Rubriken aufgeteilt, darunter Mediterran, Augenschmaus, Insider, International, Fischsuppe und Familiär. Zusammen mit dem ausführlichen Adressteil, der auch online bedient werden kann und sich bereits zum beliebten Nachschlagewerk bei Essfreunden entwickelt hat, ist die seezunge wieder wegweisend. Mit den aktuellen Einkehr- und Einkaufs-Adressen wird jeder auf seiner kulinarischen Reise auch in die entlegensten Winkel Deutschlands, Österreichs und der Schweiz geführt.

Die „seezunge 2011“ gibt’s im örtlichen Buch- und Zeitschriftenhandel und am Kiosk. Der Verkaufspreis beträgt 8 Euro.

Wir freuen uns über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar. Bleiben Sie bitte nett. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.